Gerade ist Kultregisseur Tim Burton mit seinem Musical-Thriller Sweeney Todd fertig geworden, da schmiedet er schon wieder neue Pläne. Burton unterschrieb einen Vertrag über zwei Filme, die er für Disney realisieren soll. Zum einen übernimmt er die Regie und Produktion der 3-D Adaption von Lewis Carrolls Alice in Wonderland, dessen Dreharbeiten im Mai beginnen sollen, und zum anderen steht sein Kurzfilm Frankenweenie auf dem Programm. Bei letzterem handelt es sich um ein Projekt, das Burton bereits 1984 gedreht hatte, jedoch nur auf Video veröffentlicht wurde. Es ist eine Parodie und Hommage an den Film Frankenstein aus dem Jahr 1931. Jetzt erarbeitet Burton ein Remake in Spielfilmlänge, das es dieses Mal auch in die Kinos schaffen soll. Wer nicht so lange warten will, Sweeney Todd startet am 21. Februar in unseren Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare