Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ali / Fight Club

Ali / Fight Club


Ali / Fight Club: Will Smith, Brad Pitt und Edward Norton lassen die Fäuste sprechen.

Filmhandlung und Hintergrund

Will Smith, Brad Pitt und Edward Norton lassen die Fäuste sprechen.

„Ali“: Zwischen 1964 und 1974 regiert der geniale Faustkämpfer Muhammad Ali die Boxwelt, ist aber auch politisch aktiv und dient als Aushängeschild schwarzer Bürgerrechtsorganisationen. Als er den Kriegsdienst in Vietnam verweigert, erregt er den Zorn der amerikanischen Obrigkeit… „Fight Club“: Eine Schlägerei zwischen dem charismatischen Tyler und einem Yuppie sorgt für die Erkenntnis, dass man sich danach besser fühlt. Schon ist die Idee für einen Prügelclub geboren, dessen wachsende Popularität für Tyler aber nur ein Schritt auf dem Weg ist, die USA in die Knie zu zwingen.

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Ali / Fight Club: Will Smith, Brad Pitt und Edward Norton lassen die Fäuste sprechen.

    Zwei Filme, in denen Will Smith, Brad Pitt und Edward Norton die Fäuste sprechen lassen: Als Titelheld in Michael Manns meisterhaftem Sportler-Biopic „Ali“ gibt der bestens trainierte Smith unterstützt von Gattin Jada Pinkett Smith eine der besten Vorstellungen seines Lebens. Pitt und Norton bilden neben Helena Bonham Carter die erstklassige Bestzung von David Finchers provokantem „Fight Club“, mit dem Fincher auf visuell aufregende Weise die Zustände in der modernen Konsumgesellschaft anprangert.
    Mehr anzeigen