Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alarmstufe: Rot
  4. „Alarmstufe Rot“: Warner arbeitet am Reboot zu Steven Seagals bestem Actionfilm

„Alarmstufe Rot“: Warner arbeitet am Reboot zu Steven Seagals bestem Actionfilm

„Alarmstufe Rot“: Warner arbeitet am Reboot zu Steven Seagals bestem Actionfilm
© Warner Bros.

Das Reboot von „Alarmstufe Rot“ soll exklusiv für den Streamingdienst HBO Max produziert werden. Die Regie übernimmt der Macher von „The Night Comes for Us“.

Ein Reboot zu einem Film mit Steven Seagal in der Hauptrolle? Kaum zu glauben, aber tatsächlich wahr: Wie Deadline berichtet, wird bei Warner Bros. genau an einem solchen Film gearbeitet – und zwar an „Alarmstufe Rot“. Zugegeben, der 1992 erschienene Actionfilm mag zwar eine von zahlreichen „Stirb Langsam“-Kopien gewesen sein, die es zu der Zeit zuhauf gab, gehörte aber zu den besten Nachahmungen. Und bis heute ist „Alarmstufe Rot“ der mit Abstand beste Film mit Steven Seagal. Das lag weniger an Seagal selbst, der Anfang der 1990er-Jahre zwar um einiges schlanker war, aber schon da ziemlich hölzern spielte, als vielmehr an Regisseur Andrew Davis. Der schickte sich ein Jahr später an, Harrison Ford und den Kinofans den Schweiß auf die Stirn zu treiben mit „Auf der Flucht“.

„The Night Comes for Us“, alle Netflix-Inhalte und noch weitaus mehr erhaltet ihr kostengünstig bei Sky Q

Und bei Warner weiß man offenbar um die Bedeutung des Regiepostens bei dieser Art Actionfilm. Mit dem indonesischen Filmemacher Timo Tjahjanto hat man definitiv den richtigen Mann für diesen Job an Bord geholt, hat er doch die beiden Martial-Arts-Actionfilme „Headshot“ und „The Night Comes for Us“ inszeniert. Vor allem letzterer Film ist eine unglaublich intensive, brutale und blutige Angelegenheit mit spektakulären Kämpfen zwischen Iko Uwais und Joe Taslim sowie zwischen Julie Estelle, Dian Sastrowardoyo und Hannah Al Rashid.

Tjahjanto wird außerdem „Last Train to New York“, das US-Remake des südkoreanischen Zombie-Thrillers „Train to Busan“, verantworten. Das Drehbuch zum „Alarmstufe Rot“-Reboot soll Umair Aleem verfassen, der auch das Skript zum Netflix-Actionfilm „Kate“ geschrieben hat. Hinter der Kamera sind also schon mal erfahrene wie versierte Filmemacher dabei. Stellt sich nur die Frage, wer vor der Kamera agieren wird. Da es ein Reboot wird, wäre es nicht ausgeschlossen, dass Seagal zurückkehrt. Stellt sich nur die Frage, ob man das will. Der 69-Jährige gilt als ziemlich schwierig. So schwierig wie die Stars in unserem Video.

5 Stars, die einen schlechten Ruf in Hollywood haben

Darum geht es in „Alarmstufe Rot“

Wie eingangs erwähnt, handelt es sich bei „Alarmstufe Rot“ um einen „Stirb Langsam“-Verschnitt; nur dass die Handlung nicht in einem Hochhaus, sondern auf dem Schlachtschiff USS Missouri spielt. Bei der letzten Fahrt des Schiffes soll zugleich der Geburtstag des Kapitäns gefeiert werden. Dazu werden auch Musiker*innen, Kellner*innen sowie ein Playmate (Erika Eleniak) eingeflogen. Bis auf das Playmate entpuppt sich die Truppe allerdings als krimineller Haufen, angeführt von William Strannix (Tommy Lee Jones). Gemeinsam mit Commander Krill (Gary Busey) bringt er das Schiff unter seine Kontrolle. Sein Ziel ist es, die Tomahawk-Raketen von Bord zu schaffen und zu verkaufen. Doch da haben sie nicht mit dem Schiffskoch Casey Ryback (Steven Seagal) gerechnet, der ihnen ordentlich die Suppe versalzt.

„Alarmstufe Rot“ spielte weltweit rund 150 Millionen US-Dollar ein und erhielt 1995 mit „Alarmstufe Rot 2“ eine Fortsetzung. Das Reboot soll exklusiv über HBO Max bereitgestellt werden. In Deutschland könnte der Film also eventuell über Partner Sky veröffentlicht werden.

Als Actionfans dürftet ihr „Alarmstufe Rot“ mit Sicherheit bereits gesehen haben. Wie sieht es mit weiteren Actionklassikern aus? Kennt ihr euch in diesem Genre aus? Testet euch:

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.