Das seit Jahren von verschiedenen Studios geplante Remake des Sci-Fi-Klassikers „Alarm im Weltall“ aus dem Jahr 1956 ist nun bei Warner Bros. gelandet. Dort schreibt J. Michael Straczynski das Drehbuch. Straczynski ist Autor des kommenden „Changeling“ von Clint Eastwood, sowie u.a. von „Spacecenter Babylon 5: Vergessene Legenden“. In „Alarm im Weltall“, der im Original „Forbidden Planet“ heißt, ging es um eine Expedition, die auf einem fernen Planeten nach einer Kolonie von verschollenen Wissenschaftlern Ausschau hält. Die Astronauten finden dort zwei Überlebende, einen Dr. Morbius und seine Tochter, die sich einen Roboter namens Robby gebaut haben. Auf dem Planeten passieren allerdings mysteriöse Dinge. Regisseur des Originalfilms war Fred Wilcox.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Amazon DVD- und Blu-ray Angebote vom 06.06.2011

    Amazon DVD- und Blu-ray Angebote vom 06.06.2011Aktuelle AktionenWarner Blu-rays ab 9,97 EUR http://www.amazon.de/gp/feature.html/?docId=1000522203&tag=dvdinsideAscot Blu-rays ab 7,97 EUR http://www.amazon.de/gp/feature.html/?docId=1000521663&tag=dvdinside5 EUR Rabatt auf Harry Potter http://www.amazon.de/gp/feature.html/?docId=1000520713&tag=dvdinsideAngebote zum Kinostart von Hangover 2 http://www.amazon.de/gp/feature...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Rambo V ist "brutale Jagd"

    Rambo V ist "brutale Jagd"

    Sylvester Stallone persönlich gab die Story von "Rambo V: The Savage Hunt" bekannt: Er kämpft gegen die fleischgewordene Wut

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • James Cameron betritt verbotenen Planeten

    Das Projekt hatte James Cameron schon lange im Visier, doch dann kam der Megaerfolg Titanic dazwischen. Jetzt nimmt ein Remake des Science-Fiction-Klassikers Alarm im Weltall neue Formen an und Camerons Pläne scheinen bald in die Tat umgesetzt zu werden. Zumindest hat er großes Interesse bekundet, die Regie bei der Neuverfilmung zu übernehmen. Derzeit wird noch am Skript gearbeitet, das J. Michael Straczynski, der...

    Kino.de Redaktion  
  • J. Michael Straczynski verfasst Remake "Alarm im Weltall"

    Das seit Jahren von verschiedenen Studios geplante Remake des Sci-Fi-Klassikers „Alarm im Weltall“ aus dem Jahr 1956 ist nun bei Warner Bros. gelandet. Dort schreibt J. Michael Straczynski das Drehbuch. Straczynski ist Autor des kommenden „Changeling“ von Clint Eastwood, sowie u.a. von „Spacecenter Babylon 5: Vergessene Legenden“. In „Alarm im Weltall“, der im Original „Forbidden Planet“ heißt, ging es um eine Expedition...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare