Air Force One Poster

Harrison Ford überlebt Flugzeugabsturz

Alexander Jodl  

Der begeisterte Hobbypilot und Flugzeugsammler musste auf einem Golfplatz notlanden und zog sich dabei schwere wenn auch nicht kritische Verletzungen zu.

In Filmen wie „Sechs Tage, sieben Nächte“ oder „Indiana Jones und der Tempel des Todes“ hat Harrison Ford schon etliche Flugzeugabstürze unverletzt überstanden. Jetzt wurde der geübte Hobbypilot aber von der Realität eingeholt: Der Star ist bei einer Bruchlandung mit einem einmotorigen Kleinflugzeug schwer verletzt worden. Das gab seine Agentur heute bekannt. Der Schauspieler war wohl mit einer alten Maschine aus dem Zweiten Weltkrieg unterwegs gewesen – eine von elf Maschinen, die der flugbegeisterte Schauspieler besitzt. Bereits während des Starts habe der Motor immer wieder Aussetzer gehabt, so dass Ford sich zu einer Notlandung auf einem Golfplatz westlich des Flughafens von Santa Monica gezwungen sah, heißt es in der Mitteilung weiter.

Ford wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht, wo schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen festgestellt wurden – so etwa Schnittwunden am Kopf. Der Sprecher des Los Angeles Fire Department hatte noch am Unfallort erklärt, Ford sei bei Bewusstsein gewesen und habe atmen können. Seine Agentur geht davon aus, „dass er sich wieder vollständig erholen wird“. Was dem berühmten Piloten wohl das Leben gerettet hat, war seine große Erfahrung als Pilot – und seine Besonnenheit. So hat er die abschmierenden Maschine noch geistesgegenwärtig auf den Golfplatz gelenkt, der sich als kleinstes Übel für eine Notlandung herausstellen sollte…

Ab sofort bestellbar:

Hat dir "Harrison Ford überlebt Flugzeugabsturz" von Alexander Jodl gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Air Force One
  5. Harrison Ford überlebt Flugzeugabsturz