Die Altersfreigabe von 0 Jahren für „After Passion“ hat viele überrascht. Wie die FSK dann erklärte, war das ein Fehler und so blieb der erotische Film immer noch ohne eine offizielle Freigabe. Jetzt hat sich die FSK doch für eine Freigabe auch für die Kleinsten entschieden.

Bisher ist ein Teaser-Trailer und ein Trailer zu „After Passion“ erschienen, die FSK für die beiden Clips liegt bei 12 und 6 Jahren. Der gesamte Film erhält nun eine FSK von 0 Jahren.

FSK 12 Jahre:

Weitere Hinweise zur Altersfreigabe

Die Adaption des gleichnamigen Romans von Anna Todd wird immer wieder mit der Trilogie „Fifty Shades of Grey“ in Verbindung gebracht. Alle drei Teile bekamen eine FSK von 16 Jahren. Dabei geht es allerdings sehr explizit um die sexuelle Spielart des Sado-Masochismus, daher ist diese Altersbeschränkung nachvollziehbar.

Sex spielt eine Rolle, ist aber kaum zu sehen

In „After Passion“ spielt Sex zwar eine Rolle, aber wir haben den Film gesehen und können garantieren, dass es keine primären und sekundären Geschlechtsmerkmale zu sehen gibt. Auch die explizite Szene zum ersten Geschlechtsverkehr ist sehr dezent abgedreht worden. Für Menschen, die sich vor allem auf eindeutige erotische Bilder freuen, ist der Film nicht zu empfehlen.

Vielmehr spielt sich das gegenseitige Begehren in den Augen und Gesichtern der Protagonisten ab. Zwar werden auch lustvolle Berührungen gezeigt, aber dabei geht es vor allem um die Innigkeit der Verbindung und nicht um Nacktheit.

Kinder, die ihre Eltern aufmerksam beobachten, kriegen mit Sicherheit krassere Szenen zu sehen.

„After Passion“: Hardin, Tessa, Molly – was ihr über den Cast wissen müsst

Liebe und Leidenschaft: Darum geht’s in „After Passion“

Im Mittelpunkt der Erzählung stehen die beiden College-Studenten Tessa Young (Josephine Langford) und Hardin Scott (Hero Fiennes Tiffin). Verschieden wie Feuer und Wasser entwickeln die Streberin und der Bad Boy eine extreme Anziehung füreinander. Die junge und solide Tessa wird heftig von ihrem Umfeld vor dem Rebellen gewarnt, aber bald ist sie ihm komplett verfallen. Es entbrennt eine heiße Liebesgeschichte und Tessa wird nie wieder die sein, die sie zuvor war.

Der Film erzählt von einem alten Traum, den Mädchen und Jungen gleichermaßen träumen, bis sie eines besseren belehrt werden. Die Idee von zwei, die sich sehen und einander komplett verfallen, eine Liebe auf den ersten Blick, gegen die man sich nicht wehren kann. Eine Seelenverwandtschaft, eine Verbindung, die größer und tiefer ist als alles, was man bis dahin kannte.

 

Außerdem ist es eine Geschichte über die Tücken des Erwachsenwerdens, über Selbstfindung und Abnabelung. Wir sind mit der Altersfreigabe absolut einverstanden und sehen keinen Grund zur Warnung. Wahrscheinlich werden sich aber Kinder unter zehn in diesem Film vor allem langweilen, denn außer der Liebesbeziehung gibt es nichts zu sehen.

Die Regie führte Jenny Gage, als ausführender Produzent hat sich Adam Shankman betätigt. Autorin Anna Todd war ebenfalls am Set zugegen.

FSK 6 Jahre

After Passion“ startet am 11.04.2019 im Kino. Die Spielzeiten in eurer Stadt könnt ihr unter dem Link nachlesen. 

After All: Die komplette Reihe umfasst sieben Bücher

Falls euch die Story Spaß macht und sich ein Erfolg an den Kinokassen einstellt, könnt ihr euch sicherlich noch auf eine Fortsetzung freuen. Die Romanreihe von Anna Todd hat noch einige Bände, die adaptiert werden können. Es gibt sie im , sofern ihr euch nach dem Film gleich in das Gesamtwerk stürzen wollt, die edelste und günstigste gedruckte Variante.

Wer ist Anna Todd?

Die Autorin ist ein Phänomen des neuen Publishings. Sie schrieb die Geschichte von Tessa und Hardin auf ihrem Smartphone mit Wattpad und flugs wurde die Serie die meistgelesenste auf der Plattform überhaupt. 2014 veröffentlichte man die gedruckte Version, die sich über 8 Millionen Mal weltweit verkaufte und in Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich auf Platz 1 der Bestsellerlisten landete. Auf Twitter erfahrt ihr mehr über Anna Todd von ihr ganz persönlich.

Liebesfilm-Quiz: Erkennst du anhand der Kuss-Szene den Film?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

Kommentare