Will Smith verhandelt "Brilliance"

Ehemalige BEM-Accounts |

After Earth Poster

Cop gegen Terrorist in einem Gefecht mit übernatürlichen Kräften.

Will Smith bleibt dem Sci-Fi-Gewerbe treu. Bild: Kurt Krieger

Wie bekommt man die großen Studios dazu, mit richtig vielen Dollars einen Film zu finanzieren? Am besten, wenn sich schon ein Weltstar bereit erklärt hat, mitzuspielen. Das Projekt „Brilliance“ hat gute Chancen - falls Will Smith den aktuellen Vorverhandlungen auch eine Unterschrift folgen lässt.

Viel spricht dafür, da Smith Science Fiction-orientierte Filme schätzt, wie zuletzt mit „After Earth“ und „Men in Black 3„. Außerdem bietet ihm „Brilliance“ eine mit seinem Helden aus „I, Robot“ vergleichbar starke Rolle.

Der Thriller basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Marcus Sakey und spielt in einer Welt, in der ein Prozent der Menschen mit bis ins Übernatürliche gesteigerten kongnitiven Fähigkeiten geboren werden. Beispiele für solche sogenannten „Brillianten“:

Unheimlicher Börsenguru und die unsichtbare Frau

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu After Earth

Ein Mädchen, das allein aus der Armhaltung seiner Mitmenschen deren dunkelste Geheimnisse entschlüsseln kann. Ein Mann, der Muster in Börsenkursen erkennt und damit Millarden verdient. Eine Frau, die sich unsichtbar machen kann, weil sie selbst in Räumen voller Menschen intuitiv den Platz einnimmt, auf den gerade keiner achtet.

Will Smith würde den FBI-Agenten Nick Cooper spielen, dessen „brilliante“ Fähigkeit den idealen Terroristenjäger ausmacht. Sein aktuelles Ziel ist allerdings ein anderer „Brilliant“, der seine Gabe einsetzen will, um einen blutigen Bürgerkrieg auszulösen. Um ihn zu kriegen, muss Nick alle Werte verraten, an die er glaubt und seine Mit-„Brillianten“ gleich mit.

Das Drehbuch wurde bereits von David Koepp („Jurassic Park„, „Krieg der Welten„) adaptiert. Julius Onah („God Particle“) wird die Regie übernehmen. Einen Produktions- oder gar Kinostart gibt es noch nicht. Mit Will Smith an Bord wird das Projekt aber rasant Fahrt aufnehmen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • 10 Mio. Dollar Kopfgeld auf Will Smith

    10 Mio. Dollar Kopfgeld auf Will Smith

    Der Superstar unterschrieb für den temporeichen Thriller "Bounty", der ganz im Stile seines "Staatsfeind No. 1" daherkommt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • M. Night Shyamalan möchte Unbreakable 2

    In den letzten Jahren ist es etwas still geworden, um den einstmals gefeierten Mystery-Regisseur M. Night Shyamalan. Mit Filmen wie The Sixth Sense, Unbreakable und Signs - Zeichen gelang es ihm, sowohl das Herz des Publikums als auch die Gunst der Kritiker für sich zu gewinnen. Ruhm kann aber schnell vergehen - besonders im schnelllebigen Hollywood. Filme wie Das Mädchen aus dem Wasser, The Happening oder zuletzt After...

    Kino.de Redaktion  
  • Mark Ruffalo spricht über Avengers 2, den Hulk und Columbo

    Mark Ruffalo äußerte sich auf der Comic-Con 2014 in San Diego zum nächsten Avengers-Film, zu Projekten wie Planet Hulk und den Columbo-Reboot. Bereits vor einigen Tagen hatte Ruffalo in einem Interview USA Today gegenüber die Andeutung gemacht, dass es in Avengers: Age of Ultron einen deutlich übellaunigeren Hulk zu sehen geben wird, der diesmal so richtig in Rage gerät. Age of Ultron wie Shakespeare Während der...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. After Earth
  5. Will Smith verhandelt "Brilliance"