Filmhandlung und Hintergrund

Ursula Andress kämpft sich halbnackt durch Busch und Steppe.

„Afrika Express“: Abenteurer, Verkäufer und Trucker John Baxter und sein Affe Biba retten im afrikanischen Busch die Nonne Mady aus Räuberhand. Hinter der frommen Lady verbirgt sich die Geheimagentin Madeleine, die mit ihnen den Wildtierhändler Preston zur Strecke bringt. - „Safari Express“: John, Biba und Mady, die ihr Gedächtnis verloren hat, kämpfen gegen Tierhändler, Foto-Safaris und die Schurken, die sich Afrikas Reichtümer unter den Nagel reißen wollen und triumphieren nach zahlreichen Abenteuern.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Africa Express / Safari Express: Ursula Andress kämpft sich halbnackt durch Busch und Steppe.

    Die beiden unter der Regie von Michele Lupo (Bud-Spencer-Filme) und Duccio Tessari (Italo-Western, Krimis) inszenierten Afrika-Abenteuer dienen als Vorwand, Afrikas Landschaften und die körperlichen Vorzüge von Hauptdarstellerin Ursula Andress herauszustellen, die häufig ihre schönen Brüste präsentiert und in den 70ern Jahren nur selten in besseren Filmen als in Softsex-Ware ( „Wilde Betten“) und Krimis („Vom Blitz getroffen“) auftrat. Als Partner agiert Italo-Western-Held Giuliano Gemma („Ein Loch im Dollar“).

Kommentare