Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Adaption
  4. News

News

  • Die Free-TV-Premieren am Wochenende

    Am Wochenende haben die deutschen TV-Sender wieder ein paar Free-TV-Premieren im Programm. Hier eine Übersicht: Samstag, 8. September  2012 Tragikomödie „Adaption“ mit Nicolas Cage, Chris Cooper und Meryl Streep um 22.15 Uhr bei sixx: Bei dem Versuch, die Memoiren eines Orchideenwilderers in ein Filmdrehbuch zu verwandeln, stößt Charlie Kaufmann an seine mentalen Grenzen. Während er von seiner Geschichte förmlich...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Steve Carell, Jack Black und Nicoals Cage in Charlie Kaufmans neuestem Streich

    Charlie Kaufman hat nach einigen außergewöhnlichen Drehbüchern zu ebenso herausragenden Filmen wie Adaption, Being John Malkovich oder Vergiss mein nicht im letzten Jahr mit Synecdoche, New York ein faszinierend-rätselhaftes Regiedebüt hingelegt. Zwar arbeitet er zugleich mit Regisseur Spike Jonze an einem möglichen neuen Projekt, hat aber daneben noch ein anderes heißes Eisen im Feuer: ein Projekt namens Frank...

    Kino.de Redaktion  
  • Kaufman und Jonze inszenieren G8-Gipfel?

    Charlie Kaufman und Spike Jonze gehören zu den ungewöhnlichsten und unangepasstesten Filmemachern Amerikas. Jonze hatte sich zuletzt an der Adaption des Kinderbuchklassikers Wo die wilden Kerle wohnen versucht, und Kaufman die Kinogänger mit seinem rätselhaften Synecdoche, New York verwirrt. Zusammen haben sie die beiden faszinierend-skurrilen Filme Adaption und Being John Malkovich in die Kinos gebracht, und peilen...

    Kino.de Redaktion  
  • DiCaprio in "Blink"-Verfilmung

    DiCaprio in "Blink"-Verfilmung

    Leonardo DiCaprio plant die Adaption des als unverfilmbar geltenden Bestsellers "Blink" - mit sich selbst in der Hauptrolle.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Nic Cage rastet aus

    Nic Cage rastet aus

    In "Electric God" spielt Nicolas Cage einen 50-Jährigen, der verzweifelt gegen gewalttätige Ausbrüche kämpft, mit denen er sich selbst das Leben zur Hölle macht.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Brad spielt sich selbst

    Brad spielt sich selbst

    Kopfkino á la Kaufman: "Chad Schmidt" erzählt von einem aufstrebenden Schauspieler, der fast genauso heißt und aussieht wie Brad Pitt. In der Hauptrolle: Brad Pitt!

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Lustige Nachlassverwalter

    Lustige Nachlassverwalter

    Die Stars von "Das Vermächtnis der Tempelritter" haben sich in den USA als Jäger der verlorenen Platitüde präsentiert.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Philip S. Hoffman als Truman Capote

    Philip S. Hoffman als Truman Capote

    In einem Film über Kultautor Capote spielt Philip S. Hoffman die Hauptrolle. Samantha Morton und Chris Cooper sind auch im Gespräch.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • George Clooney nimmt zu

    George Clooney nimmt zu

    Für seine Rolle in dem Agenten-Thriller "Syriana" will Frauenschwarm George Clooney 20 Kilo mehr auf die Waage bringen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Kurzgeschichte für David Fincher

    Kurzgeschichte für David Fincher

    Der "Panic Room"-Regisseur hat in seinem neuen Projekt "Benjamin Button" die Lösung für alle, die Angst vor dem Älterwerden haben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Ein Hobbit in der Ukraine

    Ein Hobbit in der Ukraine

    Frodo-Darsteller Elijah Wood sucht in der Dramödie "Alles ist erleuchtet" die Frau, die seinen Großvater vor den Nazis gerettet hat.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jonze und die wilden Kerle

    Jonze und die wilden Kerle

    Probier' mal was Neues: Kult-Regisseur Spike Jonze wird den Kinderbuch-Klassiker "Wo die wilden Kerle wohnen" für die große Leinwand adaptieren.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Matrix 2"-Premiere in Cannes

    "Matrix 2"-Premiere in Cannes

    Sci-Fi-Knüller an der Côte d'Azur: "Matrix: Reloaded" wird seine Weltpremiere bei den Filmfestspielen in Cannes feiern.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Chicago" räumt ab, Oscar für Caroline Link

    "Chicago" räumt ab, Oscar für Caroline Link

    6 Oscars für das Musical-Spektakel "Chicago". Caroline Link holt mit "Nirgendwo in Afrika" zum ersten Mal seit 24 Jahren wieder den Oscar für den Besten nicht-englischsprachigen Film nach Deutschland.

    Ehemalige BEM-Accounts