Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Across the Universe
  4. Glee-Macher macht Paltrow und Witherspoon zu One Hit Wondern

Glee-Macher macht Paltrow und Witherspoon zu One Hit Wondern

Glee-Macher macht Paltrow und Witherspoon zu One Hit Wondern

Das bringt der Serienherbst auf Disney+
Poster Across the Universe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Das klassische Hollywood-Musical vom Schlage eines Fred Astaire oder Gene Kelly gibt es längst nicht mehr, wenn auch immer wieder Reminiszenzen an diese Klassiker wie beispielsweise Baz Lurhmanns Moulin Rouge oder das beatleseke Across the Universe es schaffen, zum Erfolg zu werden. Auf dem kleinen Bildschirm allerdings war solchen Formaten wie High School Musical oder Glee sagenhafter Erfolg beschieden. Das Filmmusical hatte mit jeder Menge frischem Esprit und liebevoller Selbstironie endlich das 21. Jahrhundert erreicht.
Einer der Macher von Glee, der Drehbuchautor und Regisseur Ryan Murphy, bereitet nun seine erste musikalische Großproduktion vor, die den Titel One Hit Wonders tragen wird. Und die Story dreht sich dann auch um drei weibliche Sängerinnen, von denen jede in den 90ern einen Riesenhit landen konnte, bevor ihre Karriere danach komplett im Sand verlief. Diese drei abgetakelten Diven entschließen sich, eine Supergruppe zu gründen, um an ihre alten Erfolge anknüpfen zu können. Als Darstellerinnen der drei Gesangsdiven konnte Murphy offenbar bereits Gwyneth Paltrow, Reese Witherspoon und Cameron Diaz gewinnen.
Andy Sambergs komödiantische Musiktruppe The Lonely Island wird die Musik zu dem Film beisteuern, der von Sony Pictures produziert werden wird.