Monty Pythons "Absolutely Anything": Simon Pegg hat einen Wunsch frei

Ehemalige BEM-Accounts |

Regisseur Terry Jones vereint die legendäre britische Comedy-Truppe Monty Python für seine Komödie „Absolutely Anything“. Als Aliens erfüllen sie Hauptdarsteller Simon Pegg jedem seiner Wünsche. Ebenfalls mit an Bord ist „Underworld“-Star Kate Beckinsale und Robin Williams.

Die legendäre britische Comedy-Truppe Monty Python sind zurück: In der kommenden britischen Komödie Absolutely Anything von Regisseur Terry Jones spielen sie eine Gruppe von Aliens, die einem kleinen Lehrer die besondere Gabe geben, sich seine Wünsche zu erfüllen.

Doch wer sich nun auf ein Wiedersehen mit John Cleese, Terry Gilliam, Michael Palin und Terry Jones freut, wird leider enttäuscht. Denn die Stars leihen im Original den Aliens lediglich ihre Stimmen - was an sich schon eine spaßige Sache wird. Ob Eric Idle als weiteres Mitglied der Monty Python ebenfalls mit an Bord ist, konnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht bestätigt werden.

Dafür übernimmt Simon Pegg (Burke & Hare, The World’s End) die Rolle des besagten Lehrers, der sich unsterblich in seine Herzdame, gespielt von Underworld-Star Kate Beckinsale, verliebt. Übrigens gibt es im Bunde noch einen kleinen treuen Hund namens Dennis, der von niemand geringeres als von Robin Williams gesprochen wird. In weiteren Rollen sind Sanjeev Bhaskar, Eddie Izzard und Joanna Lumley zu sehen.

Und darum geht es: Der einfache Schullehrer Neil Clarke (Simon Pegg) entdeckt plötzlich ganz besondere Fähigkeiten an sich. Mit diesen übernatürlichen Kräften kann er sich jeden Wunsch erfüllen. Diese Kräfte wurden ihm von einer Gruppe machtbesessener Aliens (John Cleese, Terry Gilliam, Michael Palin und Terry Jones) verliehen, die einfach nur mal ausprobieren möchten, was Neil damit so anstellt. Unterstützung findet er in seinem treuen Freund, den sprechenden Hund Dennis (Robin Williams). Nachdem sich ein Missgeschick nach dem anderen ereignet, lernt er ein wundervolles Mädchen (Kate Beckinsale) kennen…

Die Dreharbeiten zu Absolutely Anything beginnen in wenigen Wochen in London. Ein Kinostart ist für nächstes Jahr geplant.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Jeremy Renner auch in "MI:5"

    Jeremy Renner auch in "MI:5"

    Der Action-Star unterstützt Tom Cruise für eine weitere "Mission:Impossible" - und hat noch weitere Top-Serien vor der Brust.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Monty Pythons "Absolutely Anything": Simon Pegg hat einen Wunsch frei

    Regisseur Terry Jones vereint die legendäre britische Comedy-Truppe Monty Python für seine Komödie "Absolutely Anything". Als Aliens erfüllen sie Hauptdarsteller Simon Pegg jedem seiner Wünsche. Ebenfalls mit an Bord ist "Underworld"-Star Kate Beckinsale und Robin Williams.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Rückkehr von Monty Python

    Die Tage, in denen die legendäre britische Blödeltruppe Monty Python ihren letzten gemeinsamen Film in die Kinos brachte, sind schon längst Geschichte. 1983 fiel mit Der Sinn des Lebens die letzte Kino-Klappe für die sechs Mitglieder, die danach ihrer eigenen Wege gingen. Graham Chapman, Eric Idle, Terry Gilliam, John Cleese, Michael Palin und Terry Jones blieben aber auch nach dem Ende der Pythons freundschaftlich...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Absolutely Anything
  5. Monty Pythons "Absolutely Anything": Simon Pegg hat einen Wunsch frei