Filmhandlung und Hintergrund

Yasujiro Ozus Remake seines Stummfilmklassikers "Der Wanderschauspieler" aus dem Jahr 1934.

Der alternde Schauspieler Komajuro kehrt mit seiner Truppe in seine Kleinstadt zurück und trifft auf seine ehemalige Geliebte und seinen unehelichen Sohn. Es kommt zu Auseinandersetzungen mit seiner aktuellen Freundin, der weiblichen Darstellerin der Truppe, die Rache schwört, als sie von dem Sohn erfährt. Das von dem Schauspieler erhoffte Familienidyll stellt sich nicht ein.

Darsteller und Crew

  • Yasujiro Ozu
    Yasujiro Ozu
    Infos zum Star
  • Ganjiro Nakamura
    Ganjiro Nakamura
  • Haruko Sugimura
    Haruko Sugimura
  • Machiko Kyô
    Machiko Kyô
  • Ayako Wakao
    Ayako Wakao
  • Hiroshi Kawaguchi
    Hiroshi Kawaguchi
  • Kogo Noda
    Kogo Noda
  • Kazuo Miyagawa
    Kazuo Miyagawa
  • Takanori Saito
    Takanori Saito

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Abschied in der Dämmerung: Yasujiro Ozus Remake seines Stummfilmklassikers "Der Wanderschauspieler" aus dem Jahr 1934.

    1959 inszenierte Yasujiro Ozu ein Remake seines 1934er Stummfilmklassikers „Der Wanderschauspieler“, einem seiner erfolgreichsten Filme, in Farbe und mit dem gefeierten Kameramann Kazuo Miyagawa („Rashomon“). Im Vergleich bieten beide Filme einen Einblick in die Entwicklung eines der besten Regisseure der Filmgeschichte. „Der Wanderschauspieler“ zeigt Ozu zur Blütezeit der Entwicklung seiner spezifischen Erzählweise, „Abschied in der Dämmerung“ dokumentiert den Höhepunkt seines Schaffens.

Kommentare