Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. About a Boy
  4. News
  5. Für Maguire ändert sich alles

Für Maguire ändert sich alles

Ehemalige BEM-Accounts |

About a Boy Poster
© Kurt Krieger

Dreimal hat er sich bereits durch die Häuserschluchten von New York geschwungen, jetzt plant der „Spider-Man“-Darsteller einen Genrewechsel - von der Comicverfilmung zum Familiendrama.

In seinem nächstem Film kommt er ohne rot-blaues Kostüm aus: Tobey Maguire Bild: Kurt Krieger

In „Everything Changes“ spielt Tobey Maguire einen jungen Mann namens Zack King, der sich bereits als Kind um seine Mutter und die beiden Brüder kümmern musste. Der Vater hatte die Familie verlassen, nachdem die Mutter Fotos von dessen letztem Seitensprung auf die Weihnachtskarten geklebt hatte.

„Dann kehrt der untreue Ehemann reumütig zu seinem mittlerweile erwachsenen Sohn zurück und will eine Beziehung zu ihm aufbauen“, erzählt Regisseur Peter Hedges. Doch das ist nicht Zacks einziges Problem: Zwar ist er mit einer scheinbar perfekten Frau verlobt, trotzdem muss er sich eingestehen, dass er Gefühle für die Frau seines verstorbenen Freundes hegt.

„Everything Changes“ ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Jonathan Tropper. Peter Hedges, der das Skript zu „Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa“ und „About a Boy“ verfasst hat, sollte das Buch ursprünglich nur für die große Leinwand adaptieren. Doch dann war er von dem Stoff so begeistert, dass er auch die Regie übernommen hat.

Vorschusslorbeeren für Tobey

„Ich werde die verzwickte, aber komische Geschichte im Stil von ‚Gilbert Grape‘ erzählen“, verrät der Filmemacher. „Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit Tobey. Die Zuschauer dürfen sich auf eine großartige Leistung von ihm freuen - er ist sehr talentiert.“

News und Stories

  • Disney gibt Pläne bis 2019 bekannt - darunter vier Real-Märchenadaptionen

    Disney gibt Pläne bis 2019 bekannt - darunter vier Real-Märchenadaptionen

    Alexander Jodl09.10.2015

    Nach dem Soft-Update für Marvels Phase 3 geht nun Mutterkonzern Disney in die Vollen und gibt seine Pläne für Filmprojekte bis ins Jahr 2019 bekannt. Laut „Variety“ befinden sich darunter auch vier bislang noch unbetitelte Real-Märchenadaptionen. Nach dem großen Erfolg von Maleficent und dem Cinderella-Reboot als Realfilm hält Disney damit an seiner Strategie fest: Am 22. Dezember 2017, 2. November 2018, 29. März...

  • Upfronts 2014: NBC stellt neue US-Serien vor

    Ehemalige BEM-Accounts12.05.2014

    US-Sender NBC stellt sein Programm für 2014/2015 vor. Wir zeigen euch, welche neuen Serien an den Start gehen, welche verlängert und welche abgesetzt wurden.

  • Reese Witherspoon wandert in "Wild"

    Reese Witherspoon wandert in "Wild"

    Ehemalige BEM-Accounts17.07.2013

    In der Bestsellerverfilmung "Wild" spielt Reese Witherspoon die Hauptrolle. Erzählt wird von einer Frau, die allein die Wüste durchquert.