Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Abouna - Der Vater

Abouna - Der Vater

Kinostart: 29.04.2004

Abouna - Der Vater im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Tragisches Coming-of-Age-Drama über zwei Brüder im Tschad, die von ihrem Vater verlassen werden und sich erfolglos auf die Suche nach ihm machen.

Eines schlechten Tages schnürt irgendwo im Tschad ein Familienvater ganz unvermittelt sein Ränzlein und lässt seine Ehefrau und die zwei Söhne Tahir (Ahidjo Mahamat Moussa) und Amine (Hamza Moctar Aguid) einfach zurück. Während die Mutter in stille Resignation verfällt, suchen die Jungs nach Lebenszeichen vom Vater. Sie werden überraschenderweise im Kino fündig, wo ihnen der Papa von der Leinwand zuwinkt. Während sie der Sache auf den Grund gehen, nehmen mal erheiternde, mal verhängnisvolle Ereignisse ihren Lauf.

Regisseur und Autor Mahamet-Saleh Haroun, in Frankreich aufgewachsen und sozialisiert, lässt Elemente des westlichen Autorenkinos in einen unverklärten Blick auf den afrikanischen Alltag einfließen.

Ein im Tschad lebender Vater beschließt eines Tages, seine Familie zu verlassen. Seine zwei Söhne, der 15-jährige Tahir und der jüngere Amine, machen sich daraufhin erfolglos auf die Suche nach ihm. Frustriert und enttäuscht landen sie schließlich in einem Kino. Dort glauben sie, ihren Vater in einem Film zu sehen. Sie stehlen die Kopie und suchen auf den einzelnen Bilder nach dem Vater.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Abouna - Der Vater

Darsteller und Crew

  • Ali Farka Touré
    Ali Farka Touré
    Infos zum Star
  • Ahidjo Mahamat Moussa
  • Hamza Moctar Aguid
  • Zara Haroun
  • Mounira Khalil
  • Koulsy Lamko
  • Garba Issa
  • Mahamat-Saleh Haroun
  • Guillaume de Seille
  • Abraham Haile Biru
  • Sarah Taouss Matton

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Abouna - Der Vater: Tragisches Coming-of-Age-Drama über zwei Brüder im Tschad, die von ihrem Vater verlassen werden und sich erfolglos auf die Suche nach ihm machen.

    Mahamet-Saleh Haroun zeichnet die Protagonisten seines zweiten Films mit erstaunlicher Authentizität und verleiht der Tragik seiner Story mit schattigen Bilder der arabischen Wüste Ausdruck. In der Übersetzung bedeutet der Ausdruck „Abouna“ „unser Vater“ - und meint in der berührenden Coming-of-Age-Geschichte sowohl den familiären als auch religiösen Sinn: Die Jungen scheinen von allen verlassen, selbst von Gott.
    Mehr anzeigen