Filmhandlung und Hintergrund

Turbulente Abenteuerkomödie, in der Jean-Paul Belmondo in Brasilien versucht, seine Verlobte aus der Gewalt von Entführern zu befreien.

Die Vorfreude des Luftwaffensoldaten Adrien auf eine Woche Urlaub bei seiner Verlobten in Paris verpufft, als Agnes vor seinen Augen entführt wird. Adrien folgt den Entführern auf einem Motorrad zum Flughafen, von wo aus es per Flugzeug nach Rio de Janeiro geht. In Brasilien findet Adrien heraus, dass die Entführung von Agnes in Zusammenhang mit ihrem verstorbenen Vater, einem berühmten Entdecker, steht.

Alle Bilder und Videos zu Abenteuer in Rio

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Abenteuer in Rio: Turbulente Abenteuerkomödie, in der Jean-Paul Belmondo in Brasilien versucht, seine Verlobte aus der Gewalt von Entführern zu befreien.

    Abenteuerkomödie, mit der Jean-Paul Belmondo zum internationalen Superstar aufstieg. Regisseur Philippe de Broca hatte mit Belmondo zuvor bereits „Cartouche, der Bandit“ gedreht und nimmt hier deutliche Anleihen bei den Comic-Abenteuern von „Tim und Struppi“. Herzensdame von Belmondo ist Françoise Dorléac („Die süße Haut„). Gemeinsam mit dem Nachfolgerfilm „Die tollen Abenteuer des Monsieur L.“ gilt „Abenteuer in Rio“ als Vorbild für Stephen Spielbergs „Indiana Jones“-Reihe.

Kommentare