Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Abbitte
  4. News
  5. No Country for Old Men - der große Oscargewinner

No Country for Old Men - der große Oscargewinner

No Country for Old Men - der große Oscargewinner
Poster Abbitte

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Die diesjährige Oscarverleihung hatte einige Überraschungen parat. Der achtfach nominierte There Will Be Blood wurde nur zwei Mal ausgezeichnet. Dafür konnte der Western-Thriller No Country for Old Men gleich vier der begehrten Trophäen für sich verbuchen. Tilda Swinton erhielt den Nebenrollenoscar für ihre Performance in Michael Clayton und für ihre Hauptrolle in La Vie en Rose wurde Marion Cotillard mit einem Oscar geehrt. Der österreichische Film Die Fälscher von Stefan Ruzowitzky gewann den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film und Diablo Cody, eine ehemalige Stripperin aus Minneapolis, die das schreiben über alles liebt, wurde für ihr erstes Drehbuch (Juno) gleich mit einem kleinen Goldjungen geehrt.

Die diesjährigen Oscargewinner sind:

Bester Film:
No Country for Old Men

Bester Hauptdarsteller:
Daniel Day-Lewis in There Will Be Blood

Bester Nebendarsteller:
Javier Bardem in No Country for Old Men

Beste Hauptdarstellerin:
Marion Cotillard in La Vie en Rose

Beste Nebendarstellerin:
Tilda Swinton in Michael Clayton

Bester animierter Film des Jahres:
Ratatouille

Beste Ausstattung:
Sweeney Todd

Beste Kamera:
There Will Be Blood

Beste Kostüme:
Elizabeth - Das goldene Königreich

Beste Regie:
No Country for Old Men - Joel Coen and Ethan Coen

Bester Dokumentarfilm:
Taxi to the Dark Side

Beste Kurzdokumentation:
Freeheld

Bester Schnitt:
Das Bourne Ultimatum

Bester nicht-englischsprachiger Film:
Die Fälscher - Österreich

Bestes Make-Up:
La Vie en Rose

Beste Musik:
Abbitte - Dario Marianelli

Bester Song:
Falling Slowly aus Once von Glen Hansard und Marketa Irglova

Bester animierter Kurzfilm:
Peter & the Wolf

Bester Kurzfilm:
At Night

Bester Toneffektschnitt:
Das Bourne Ultimatum

Bester Ton:
Das Bourne Ultimatum

Beste Spezialeffekte:
Der Goldene Kompass

Bestes adaptiertes Drehbuch:
No Country for Old Men von Joel Coen and Ethan Coen

Bestes Originaldrehbuch:
Juno von Diablo Cody