Steven Spielberg führt Regie in der Adaption des SciFi-Bestellers "Ready Player One"

Kino.de Redaktion |

A.I. - Künstliche Intelligenz Poster

Meisterregisseur Steven Spielberg kehrt zu einem seiner favorisierten Genre zurück und übernimmt die Regie in der Verfilmung des SciFi-Bestellers Ready Player One, des Drehbuchautors (Fanboys) und Schriftstellers Ernest Cline. Die Liste von Science-Fiction-Filmen, in denen Spielberg bereits die Inszenierung inne hatte, ist lang. Darunter finden sich beispielsweise: Unheimliche Begegnung der dritten Art (1977), E.T. - Der Außerirdische (1982), A.I. - Künstliche Intelligenz (2001), Minority Report (2002) und Krieg der Welten (2005). Nachdem nun einige andere hochkarätige Filmemacher aus dem Rennen sind, wird Ready Player One sein nächster futuristischer Streifen werden.

Der "Young Adult-Roman" (Geschichten für Jugendliche und junge Erwachsene) Ready Player One aus dem Jahr 2011 handelt von einer dystopischen Nahzukunft. In dieser flüchten sich die meisten jungen Menschen in die virtuelle Welt OASIS. Der Teenager Wade Watts, der im Mittelpunkt der Handlung steht, zählt ebenfalls zu denen, die sich die meiste Zeit ihres Lebens über, in diesem Cyberspace aufhalten. Als eines Tages James Halliday stirbt, der Erschaffer der Kunstwelt, hinterlässt er den Bewohnern von OASIS ein Geheimnis in seinem Testament: Er soll im virtuellen Raum ein Easter Egg (verborgene Informationen und Funktionen in der Software) versteckt haben, mit dem man Superuser-Rechte erlangt. Unzählige Spieler machen sich daraufhin auf die Suche nach dem Easter Egg, und sogenannte Gunter jagen ihnen gnadenlos hinterher.

Wann die Dreharbeiten zu der virtuellen Quest anlaufen könnten, ist derzeit nicht bekannt. Bereits im Herbst diesen Jahres gelangt Steven Spielbergs Agenten-Thriller Bridge of Spies mit Tom Hanks und Austin Stowell in den Hauptrollen in die deutschen Kinos. Nach Der Soldat James Ryan, Catch Me If You Can und Terminal ist es bereits die vierte Zusammenarbeit zwischen Spielberg und Hanks.

(Bild: Kurt Krieger)

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Paul Thomas Anderson schreibt Drehbuch für Robert Downeys Jr's Pinocchio-Film

    Seine Filme sind meist keine leichte Kost. Nun aber wendet sich Kritiker-Liebling Paul Thomas Anderson (Inherent Vice) einem ganz anderen Projekt zu. Wie "THR" berichtet, ist Anderson der jüngste Neuzugang bei Warners Real-Adaption des Kinderbuch-Klassikers Pinocchio. Anderson soll helfen, das Filmvorhaben, dass bereits einige Jahre dahindämmert, voranzutreiben. Avengers-Star Robert Downey Jr. ist schon seit einigen...

    Kino.de Redaktion  
  • Steven Spielberg führt Regie in der Adaption des SciFi-Bestellers "Ready Player One"

    Meisterregisseur Steven Spielberg kehrt zu einem seiner favorisierten Genre zurück und übernimmt die Regie in der Verfilmung des SciFi-Bestellers Ready Player One, des Drehbuchautors (Fanboys) und Schriftstellers Ernest Cline. Die Liste von Science-Fiction-Filmen, in denen Spielberg bereits die Inszenierung inne hatte, ist lang. Darunter finden sich beispielsweise: Unheimliche Begegnung der dritten Art (1977), E.T....

    Kino.de Redaktion  
  • Steven Spielberg flieht nach Oasis

    Für die Verfilmung des SF-Romans "Ready Player One" konnte Filmgigant Warner nach 14 Jahren den Star-Regisseur wieder für ein gemeinsames Projekt gewinnen.

    Alexander Jodl  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. A.I. - Künstliche Intelligenz
  5. Steven Spielberg führt Regie in der Adaption des SciFi-Bestellers "Ready Player One"