Filmhandlung und Hintergrund

Vom Schicksal der Scheidungskinder ein ebenso kenntnisreiches wie heiteres Lied singt diese amerikanische Familien- und Gesellschaftskomödie um Hochzeiten, Trennungen und die Dinge, die so etwas im Umfeld auslöst. Sex wird erfreulicherweise nicht verteufelt, Irrungen und Wirrungen folgen aus der Vermeidung von Klartext und dem Drang, das vermeintlich Richtige dem Unwilligen aufzuzwingen. Gut beobachtetes, rundes Vergnügen...

Im Gegensatz zu seinem jüngeren und damals einfach noch zu kleinen Bruder Trey hat Carter in voller Blüte erlebt, wie es damals war, als seine von Hass zerfressenen Eltern sich vor fünfzehn Jahren zerstritten und getrennt haben. Jetzt will Trey heiraten, und der von Ehedingen traumatisierte Bruder weiß nicht, ob er das wirklich gut finden soll. Richtig schlimm findet er allerdings, dass seine immer noch innig zerstrittenen Eltern sich zur Hochzeit angekündigt haben. Tatsächlich scheinen schlimmste Befürchtungen übertroffen zu werden.

Als sich zur Hochzeit des kleinen Bruders auch die zerstrittenen Eltern einfinden, brechen in Carter alte Wunden auf. Schmutzige Scheidungen und lustige Hochzeiten im Spiegel einer ambitionierten Gesellschaftskomödie.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu A.C.O.D.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Vom Schicksal der Scheidungskinder ein ebenso kenntnisreiches wie heiteres Lied singt diese amerikanische Familien- und Gesellschaftskomödie um Hochzeiten, Trennungen und die Dinge, die so etwas im Umfeld auslöst. Sex wird erfreulicherweise nicht verteufelt, Irrungen und Wirrungen folgen aus der Vermeidung von Klartext und dem Drang, das vermeintlich Richtige dem Unwilligen aufzuzwingen. Gut beobachtetes, rundes Vergnügen, von einer Sitcom-erprobten Besetzung schwerelos getragen.

News und Stories

  • Amy Poehler mit Rolle in der US-Komödie "A.C.O.D."

    Schauspielerin Amy Poehler („Baby Mama“) ist als nächstes für eine weibliche Hauptrolle in der US-Komödie „A.C.O.D.“ vorgesehen, berichtet Deadline. Damit wird sie an der Seite von Hauptdarsteller Adam Scott („Stiefbrüder“, „Our Idiot Brother“) zu sehen sein. Weitere Rollen konnten mit Mary Elizabeth Winstead („Stirb Langsam 4.0“, „Scott Pilgrim“), Catherine O´Hara, Jane Lynch (Serie „Glee“, „Julie & Julia“), Richard...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • US-Komödie "A.C.O.D." mit Adam Scott in der Hauptrolle

    Schauspieler Adam Scott („Stiefbrüder“, „Verlobung auf Umwegen“) übernimmt als nächstes die Hauptrolle in der geplanten US-Komödie „A.C.O.D.“, eine Abkürzung für Adult Children of Divorce. Darin spielt er einen Mann, der bei der Hochzeit seines jüngeren Bruders beschließt, seine geschiedenen Eltern wieder zusammen zu bringen. Die Produktion ist bei Black Bear Pictures angesiedelt und wird von Drehbuchautor Stu...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare