1. Kino.de
  2. Filme
  3. A Vow to Kill

A Vow to Kill

Filmhandlung und Hintergrund

Richard Grieco („Booker“, „Crossing Line“) und Julianne Phillips spielen die Hauptrollen in diesem soliden Thriller, der in der ersten halben Stunde eher wie ein Liebesdrama daherkommt. Regisseur Harry S. Longstreet („Gunsmoke - Er ist das Gesetz“) weiß zwar die eindrucksvolle Naturkulisse zu nutzen, doch fehlt es ihm an Einfällen, um die Spannung bis zum Showdown aufrechtzuerhalten. So sieht „Tod auf Trauschein“ zu...

Die junge Anwältin Rachel, Tochter eines reichen Industriemagnaten, flüchtet sich nach dem Tod ihres Verlobten völlig in ihre Arbeit. Der Fotograf Eric hilft ihr über die Trauer hinweg und gewinnt ihr Herz. Die beiden heiraten und fahren in den Flitterwochen auf eine einsame Insel in der Wildnis. Plötzlich beginnt sich das Verhalten Erics zu verändern. Rachel wird mißtrauisch, folgt Eric auf einer seiner angeblichen Foto-Touren und muß feststellen, daß er bei ihrem Vater Lösegeld für sie fordert.

Die Flitterwochen der jungen Anwältin Rachel werden zum Alptraum, als sie herausfindet, daß ihr Mann ihren Vater erpreßt. Spannungsarmer Thriller, der in der ersten halben Stunde eher wie ein Liebesdrama daherkommt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Richard Grieco („Booker“, „Crossing Line“) und Julianne Phillips spielen die Hauptrollen in diesem soliden Thriller, der in der ersten halben Stunde eher wie ein Liebesdrama daherkommt. Regisseur Harry S. Longstreet („Gunsmoke - Er ist das Gesetz“) weiß zwar die eindrucksvolle Naturkulisse zu nutzen, doch fehlt es ihm an Einfällen, um die Spannung bis zum Showdown aufrechtzuerhalten. So sieht „Tod auf Trauschein“ zu sehr nach Fernsehware aus und vermag wohl nur die Fangemeinde von Richard Grieco zu begeistern.

Kommentare