Filmhandlung und Hintergrund

Altmeister Sidney Lumet („Tödliche Fragen“) erkundet in diesem Werk von1992 erneut eine kulturelle Randgruppe des Big Apple und bewegt sich damit thematisch etwa auf dem gleichen Terrain wie Peter Weirs Meisterwerk „Der einzige Zeuge“. Lumet rückt jedoch die Krimihandlung in den Hintergrund und widmet sich ausführlich und mit imposanten Bildern dem Aufeinanderprallen der gegensätzlichen Kulturen. Melanie Griffith...

Die hartgesottene New Yorker Polizistin Emily bekommt einen Auftrag, der ihr gar nicht in den Kram paßt: Sie soll ein verschwundenes Mitglied der jüdisch-orthodoxen Gemeinde in Brooklyn aufspüren. Als der Vermißte ermordet aufgefunden wird, zieht Emily im Haus des alten Rabbis ein, um verdeckt zu ermitteln. Doch schon bald ist sie von der puritanischen Lebensweise der Orthodoxen und speziell von Ariel, dem Ziehsohn des Rabbi und dessen designierten Nachfolger, fasziniert. Doch zu groß sind die Welten, die die beiden trennen.

Die New Yorker Polizistin Emily bekommt einen neuen Auftrag: Sie soll ein verschwundenes Mitglied der jüdisch-orthodoxen Gemeinde in Brooklyn aufspüren. Thriller von Altmeister Sidney Lumet.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu A Stranger Among Us

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Altmeister Sidney Lumet („Tödliche Fragen“) erkundet in diesem Werk von1992 erneut eine kulturelle Randgruppe des Big Apple und bewegt sich damit thematisch etwa auf dem gleichen Terrain wie Peter Weirs Meisterwerk „Der einzige Zeuge“. Lumet rückt jedoch die Krimihandlung in den Hintergrund und widmet sich ausführlich und mit imposanten Bildern dem Aufeinanderprallen der gegensätzlichen Kulturen. Melanie Griffith („Taschengeld“) darf als Cop Härte zeigen. Aussichtsreiche Krimikost mit kulturellem Tiefgang.

Kommentare