1. Kino.de
  2. Filme
  3. A Simple Twist of Fate

A Simple Twist of Fate

Filmhandlung und Hintergrund

Warmherzige Familienkomödie mit Publikumsliebling Steve Martin („Roxanne“, „L.A. Story“) als gutmütigem Sympathieträger, der mit Charme und Naivität rabenelterlicher Mißgunst und Bürokratie ein Schnippchen schlägt. Eine gelunge, wenngleich streckenweise recht sentimentale Mischung aus Kinderrührstück und lupenreinem Steve-Martin-Slapstick. Obwohl am Ende ein paar Tränen fließen, dürfte die Komödienfraktion...

Der zurückgezogen lebende Junggeselle Michael McCann bewältigt eine schwere private Krise, als eines Tages ein kleines, elternloses Mädchen vor seiner Tür steht. Michael, der sich immer nach Kindern gesehnt hat, beschließt, das Kind bei sich aufzunehmen und es allein großzuziehen. Als sich schließlich nach über einem Jahrzehnt die leiblichen Eltern des Kindes melden, gerät das perfekte Familienidyll in Gefahr. Ein häßlicher Rechtsstreit entbrennt, aus dem Michael jedoch mit Glück und Geschick als Sieger hervorgeht.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Warmherzige Familienkomödie mit Publikumsliebling Steve Martin („Roxanne“, „L.A. Story“) als gutmütigem Sympathieträger, der mit Charme und Naivität rabenelterlicher Mißgunst und Bürokratie ein Schnippchen schlägt. Eine gelunge, wenngleich streckenweise recht sentimentale Mischung aus Kinderrührstück und lupenreinem Steve-Martin-Slapstick. Obwohl am Ende ein paar Tränen fließen, dürfte die Komödienfraktion relativ geschlossen zugreifen.

Kommentare