„A Quiet Place 2“: MCU-Darsteller stößt zum Cast der Horror-Fortsetzung

Hy Quan Quach |

Die Dreharbeiten zur Fortsetzung des 2018er Überraschungshits „A Quiet Place“ unter Regisseur John Krasinski sind im vollen Gange. Nun gibt es mit Djimon Hounsou einen späten Neuzugang zum Cast.

Als John Krasinski mit „A Quiet Place“ seinen gerade mal zweiten abendfüllenden Spielfilm inszenierte, hatte wohl kaum jemand damit gerechnet, dass der Horrorfilm mit seiner Ehefrau Emily Blunt („Der Plan“) ein voller Erfolg werden würde. Bei einem kleinen Budget von gerade mal 17 Millionen Dollar weltweit spielte er rund 340 Millionen Dollar ein. Sogar eine Oscar-Nominierung gab es am Ende in der Kategorie Bester Tonschnitt. Eine Fortsetzung war also quasi nur noch Formsache.

Die Dreharbeiten im US-Bundesstaat New York sind aktuell seit Mitte Juli am Laufen. Nun berichtet Deadline, dass es einen Schauspielerwechsel gegeben haben soll: Brian Tyree Henry („Hotel Artemis“) soll aufgrund von Terminschwierigkeiten ausgestiegen sein. So steht er an der Seite von Jennifer Lawrence in einem noch unbetitelten Filmprojekt von Lila Neugebauer vor der Kamera, im Herbst geht es dann direkt ans „Atlanta“-Set für eine weitere Staffel. Als Ersatz für Henry ist Djimon Hounsou eingesprungen.

Krasinski hatte zunächst kein Fortsetzung geplant und wollte schon gar nicht bei „A Quiet Place 2“ Regie führen. Eigenen Angaben zufolge wurde er von Paramount darum gebeten, seine Idee für einen weiteren Teil zu Papier zu bringen, während man sich vermeintlich auf die Suche nach einem anderen Filmemacher machte. Aus der Idee wurde am Ende ein ganzes Drehbuch, das er erneut gemeinsam mit Scott Beck und Bryan Woods verfasste. Und das hat ihn so überzeugt, dass Krasinski doch wieder Lust auf die Regie hatte. Vor der Kamera steht er zwar nicht mehr, dafür aber Emily Blunt und ihre beiden Leinwandkinder Noah Jupe und Millicent Simmonds. Neu zum Cast hinzugestoßen ist Cillian Murphy („Dunkirk“). Deutscher Kinostart ist voraussichtlich am 14. Mai 2020.

Wenn euch nach gepflegter Horrorunterhaltung ist, findet ihr hier die aktuell besten auf Netflix:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Die 14 gruseligsten Horrorfilme auf Netflix

Eine Chance für Djimon Hounsou?

Für Djimon Hounsou ist die noch unbekannte Rolle in „A Quiet Place 2“ durchaus eine Gelegenheit, sich wieder in einer größeren Rolle auf der Leinwand zu beweisen, nachdem er zwar zuletzt in großen Blockbuster-Produktionen wie „Captain Marvel“ und „Shazam!“ zu sehen war, da aber jeweils nur in kleinen Parts. Hounsou, der erstmals 1997 in Steven Spielbergs Sklavendrama „Amistad – Das Sklavenschiff“ einem breiten Publikum auffiel, konnte in den folgenden Jahren größere Rollen etwa in Ridley ScottsGladiator“ und „Blood Diamond“ an der Seite von Leonardo DiCaprio verbuchen, der ganz große Durchbruch gelang dem 55-Jährigen dabei aber nie. Demnächst ist Hounsou zudem im erneuten „3 Engel für Charlie“-Reboot sowie im Kingsman-Prequel „The King‘s Man“ zu sehen.

Seid ihr Spezialisten in Sachen Sci-Fi-Horror? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. A Quiet Place
  5. „A Quiet Place 2“: MCU-Darsteller stößt zum Cast der Horror-Fortsetzung