Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. A Million Ways to Die in the West
  4. News
  5. Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Kino.de Redaktion |

A Million Ways to Die in the West Poster

Noch nie war der Westen wilder als in der Komödie „A Million Ways to Die in the West“ - und starbesetzter auch nicht. Zum Start am 29. Mai könnt ihr testen, wie gut ihr Seth MacFarlane, Liam Neeson, Charlize Theron und Co. kennt.

Seth MacFarlane

Seth MacFarlane schwimmt auf einer Erfolgswelle. Mit „Family Guy“ und „American Dad“ schuf der Amerikaner zwei absolute Kult-Zeichentrickserien, 2012 gab er mit „Ted“ sein Spielfilmdebüt als Regisseur. Die Komödie mit einem perversen Plüschbären im Mittelpunkt hatte weltweit enormen Erfolg, mit „A Million Ways to Die in the West“ steht bereits der nächste potentielle Hit MacFarlanes in den Startlöchern. Nun unsere Frage an euch: Wer spielte denn die menschliche männliche Hauptrolle in „Ted“?

» Frage überspringen

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Richtig!

Die Hauptrolle in Seth MacFarlanes Erfolgskomödie „Ted“ spielte natürlich Superstar Mark Wahlberg.

» Zur nächsten Frage

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Leider falsch.

Weder „American Pie“-Star Seann William Scott noch Schauspiel- und Pop-Größe Justin Timberlake („Freunde mit gewissen Vorzügen“) waren in „Ted“ an der Seite der zotigen Hauptfigur zu sehen, sondern Mark Wahlberg.

» Zur nächsten Frage

Sarah Silverman

In Seth MacFarlanes „A Million Ways to Die in the West“ spielt Sarah Silverman die Prostituierte Ruth - die perfekte Rolle für die äußerst direkte Komikerin. Nicht zum ersten Mal arbeitet Silverman mit MacFarlane zusammen. In einer Episode einer vom „A Million Ways to Die in the West“-Regisseur und -Hauptdarsteller erdachten Zeichentrickserie hat Silverman einen Gastauftritt als Sprecherin. In welcher?

» Frage überspringen

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Richtig!

Sarah Silverman hatte einen Gastauftritt als Sprecherin in Seth MacFarlanes Zeichentrickserie „American Dad“. Sie lieh übrigens einer Stripperin die Stimme.

» Zur nächsten Frage

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Leider falsch.

Bislang war Sarah Silvermans liebliche Stimme noch nicht bei „The Cleveland Show“ oder „Family Guy“ zu hören. Dafür sprach sie in einer „American Dad“-Episode eine Stripperin.

» Zur nächsten Frage

Rex Linn

Der erfahrene Schauspieler Rex Linn wird häufig als Autoritätsperson eingesetzt - so auch in „A Million Ways to Die in the West“, wo er den Sheriff verkörpert. International bekannt wurde Linn ebenfalls in der Rolle als Gesetzeshüter. In einer der von Jerry Bruckheimer produzierten „CSI“-Serien spielte er in 187 Episoden Det. Sgt. Francis „Frank“ Tripp. Wir wollen von euch wissen, in welcher der drei „CSI“-Serien Rex Linn regelmäßig zu sehen war.

» Frage überspringen

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Richtig!

Ab der fünften Staffel gehörte Rex Linn sogar zu den im Vorspann genannten Hauptdarstellern der Krimiserie „CSI: Miami“.

» Zur nächsten Frage

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Leider falsch.

In der Krimiserie „CSI: Miami“ spielte Rex Linn die Figur Frank Tripp, die ab der fünften Staffel zu den Hauptcharakteren gehörte.

» Zur nächsten Frage

Neil Patrick Harris

In „A Million Ways to Die in the West“ spielt Neil Patrick Harris den Schnurrbart tragenden Foy. Ob NPH seinem Alter Ego Barney Stinson durch die Komödie entkommen kann? Vermutlich möchte er das aber gar nicht, schließlich hat die Rolle in der Sitcom „How I Met Your Mother“ Neil Patrick Harris weltberühmt gemacht. Apropos berühmt und Alter Ego: Wie hieß noch gleich der fiktive Charakter, den Harris alias Barney Stinson in „HIMYM“ kreiert?

» Frage überspringen

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Richtig!

Erfolgreich, wohlhabend, sehr gut bestückt - das ist der einzigartige, nicht real existierende Lorenzo von Matterhorn!

» Zur nächsten Frage

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Leider falsch.

Lorenzo von Matterhorn wäre die richtige Antwort gewesen. Aber ihr könntet ja Angelo de Courmayeur oder Riccardo van Villanderer verwenden, um Barneys Taktik einmal selber auszuprobieren …

» Zur nächsten Frage

Giovanni Ribisi

Seth MacFarlane hat an dem Schauspieler Giovanni Ribisi offenbar einen Narren gefressen. Bereits in „Ted“ setzte er den Kalifornier ein und auch in seinem zweiten Spielfilm „A Million Ways to Die in the West“ hat MacFarlane Ribisi eine Rolle gegeben. In einer vor kurzem auf dem US-Sender FOX ausgestrahlten, von MacFarlane produzierten Sitcom übernahm Giovanni Ribisi sogar eine der Hauptrollen. Wisst ihr, von welcher Serie die Rede ist?

» Frage überspringen

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Richtig!

In der Sitcom „Dads“ spielte Ribisi den Videospiele-Entwickler Warner Whittemore. Leider wurde die Serie vor kurzem abgesetzt.

» Zur nächsten Frage

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Leider falsch.

In der mittlerweile leider abgesetzten Sitcom „Dads“ spielte Ribisi die Hauptfigur Warner Whittemore.

» Zur nächsten Frage

Charlize Theron

Unter all den Stars, die in „A Million Ways to Die in the West“ mitspielen, ragt Charlize Theron noch ein Stückchen heraus. Die Südafrikanerin gehört seit Jahren zu den renommiertesten Darstellerinnen Hollywoods, ihr Repertoir reicht von Actionrollen über solche in Dramen, Fantasyfilmen und Komödien, wie „A Million Ways to Die in the West“ eindrucksvoll beweist. Für eine ihrer stärksten Leistungen erhielt die blonde Schönheit sogar einen Oscar. Welches Meisterwerk bescherte Theron denn den Goldjungen?

» Frage überspringen

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Richtig!

Vollkommen zurecht erhielt Theron 2004 den Preis für die „Beste Hauptdarstellerin“ für ihre Darstellung der Serienmörderin Aileen Wuornos im Biopic „Monster“.

» Zur nächsten Frage

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Leider falsch.

Weder für „Kaltes Land“ noch „Hancock“ erhielt Charlize Theron einen Oscar. Den bekam sie dafür 2004 für ihre Darstellung der Serienmörderin Aileen Wuornos im Biopic „Monster“.

» Zur nächsten Frage

Christopher Lloyd

Seth MacFarlane ist ein begabter Schauspieler, Autor und Regisseur. Das liegt sicherlich daran, dass er für Filme und Serien eine große Leidenschaft hegt. In „A Million Ways to Die in the West“ beweist MacFarlane mit dem Cameo-Auftritt von Christopher Lloyd, dass er ein Film-Nerd ist, denn der Schauspieler tritt in der Westernkomödie in seiner populären Rolle aus den „Zurück in die Zukunft“-Filmen auf. Wen spielte Christopher Lloyd denn in der Kult-Reihe?

» Frage überspringen

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Richtig!

Jeder Filmfan kennt Christopher Lloyd in seiner Rolle als Doc Emmett Brown. Passenderweise findet der sich im dritten Teil der „Zurück in die Zukunft“-Reihe im Wilden Westen wieder …

» Zur nächsten Frage

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Leider falsch.

Die beiden Charaktere Biff Tannen und Marty McFly kommen zwar in den „Zurück in die Zukunft“-Filmen vor, Christopher Lloyd spielte jedoch die Kultfigur Doc Emmett Brown.

» Zur nächsten Frage

Amanda Seyfried

Durch Filme wie „In Time - Deine Zeit läuft ab“ und „Les Misérables“ hat sich Amanda Seyfried in Hollywood etabliert. Durch ihren Auftritt in Seth MacFarlanes Komödie „A Million Ways to Die in the West“ wird sie diesen Status garantiert festigen können. Im komischen Fach kennt Seyfried sich eh aus, schließlich begann ihre Karriere als Filmschauspielerin mit einer Komödie. Kennt ihr den Titel?

» Frage überspringen

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Richtig!

Das Drehbuch zur Teenie-Komödie „Girls Club – Vorsicht bissig!“ stammt übrigens von der Golden-Globe- und mehrfachen Emmy-Preisträgerin Tina Fey („30 Rock“).

» Zur nächsten Frage

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Leider falsch.

In der von der Golden-Globe- und mehrfachen Emmy-Preisträgerin Tina Fey („30 Rock“) geschriebenen Teenie-Komödie „Girls Club – Vorsicht bissig!“ unternahm Amanda Sefried ihre ersten Schritte im Filmgeschäft.

» Zur nächsten Frage

Liam Neeson

Auf seine alten Tage ist der irische Mime Liam Neeson noch zum Actionhelden mutiert. In Filmen wie „96 Hours“, „Unknown Identity“ oder „Non-Stop“ demonstrierte der knorrige Darsteller, dass man auch im reiferen Alter noch körperliche Rollen spielen kann. Aber nicht nur im Action-Genre ist Neeson zuhause. In „A Million Ways to Die in the West“ zeigt er, dass an ihm auch ein prächtiger Westernstar verloren gegangen ist. Obwohl, das hat Liam Neeson schon zuvor bewiesen. In welchem Western hat der Hollywoodstar denn eine der Hauptrollen gespielt?

» Frage überspringen

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Richtig!

In David Von Anckens Western „Seraphim Falls“ jagt Neeson als rachsüchtiger Ex-Südstaaten-Colonel Pierce Brosnan durch den Schnee bis in die Wüste.

» Zur nächsten Frage

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Leider falsch.

In „Open Range - Weites Land“ spielte Kevin Costner die Hauptrolle, in „True Grit“ Jeff Bridges. In war der Western „Seraphim Falls“ von David Von Ancken, in dem Liam Neeson als rachsüchtiger Ex-Südstaaten-Colonel Pierce Brosnan unerbittlich jagt.

» Zur nächsten Frage

Preston Bailey

In „A Million Ways to Die in the West“ spielt Preston Bailey die junge Version der von Seth MacFarlane verkörperten Hauptfigur Albert. Gerade einmal 13 Jahre ist der kleine Mann alt, doch der Jungschauspieler ist auf dem besten Weg, sich im Film- und Fernsehgeschäft zu etablieren. Immerhin wirkte Bailey bereits in ganzen 36 Episoden einer absoluten Kultserie mit. Habt ihr eine Ahnung, in welcher?

» Frage überspringen & zur Endauswertung gehen

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Richtig!

Preston Bailey war einer von zwei Schauspielern, die in „Dexter“ den kleinen Cody Bennett verkörperten.

» Zur Endauswertung

Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

Leider falsch.

In „The Wire“ und „Burn Notice“ hat Preston Bailey nicht mitgespielt, in „Dexter“ hingegen schon. Hier verkörperte er den kleinen Cody Bennett.

» Zur Endauswertung

Endauswertung

  • 10 richtige Antworten:

    Die Kinokarten für „A Million Ways to Die in the West“ sind schon reserviert, richtig?

    • 8 - 9 richtige Antworten:

      Mit deinem Wissen kannst du beim Besuch von „A Million Ways to Die in the West“ vor deinen Freunden glänzen!

      • 6 - 7 richtige Antworten:

        Ein solides Ergebnis, auf das du stolz sein kannst.

        • 4 - 5 richtige Antworten:

          Auch wenn du die „A Million Ways to Die in the West“-Stars nicht in- und auswendig kennst, diese Komödie ist garantiert was für dich!

          • 2 - 3 richtige Antworten:

            Das Quiz war wohl zu schwer für dich. Immerhin wusstest du ein bisschen was über die Stars.

            • 0 - 1 richtige Antwort:

              Du solltest dir unbedingt „A Million Ways to Die in the West“ angucken, um zumindest ein wenig aufzuholen.

            Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Steven Seagal vs. Liam Neeson

    Steven Seagal vs. Liam Neeson

    Der Altstar rechnet mit Action-Kollegen ab, die seiner Meinung nach keine sind - vor allem die "Expendables" und Liam Neeson nicht.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Wie gut kennst du die "A Million Ways to Die in the West"-Stars?

    Noch nie war der Westen wilder als in der Komödie "A Million Ways to Die in the West" - und starbesetzter auch nicht. Zum Start am 29. Mai könnt ihr testen, wie gut ihr Seth MacFarlane, Liam Neeson, Charlize Theron und Co. kennt.

    Kino.de Redaktion  

Kommentare