Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. A Cure for Wellness
  4. News
  5. „A Cure for Wellness“ Trailer: „The Ring“-Regisseur meldet sich mit unheimlichem Horror-Thriller zurück

„A Cure for Wellness“ Trailer: „The Ring“-Regisseur meldet sich mit unheimlichem Horror-Thriller zurück

„A Cure for Wellness“ Trailer: „The Ring“-Regisseur meldet sich mit unheimlichem Horror-Thriller zurück
© 20th Century Fox

Gore Verbinski kennen die meisten sicherlich als Regisseur der ersten drei „Fluch der Karibik“-Filme. Neben weiteren Zusammenarbeiten mit Johnny Depp in „Lone Ranger“ und dem Animationsfilm „Rango“ hat er sich Anfang des Millenniums aber auch durch das US-Remake des Horrorfilms „Ring“ einen Namen gemacht. Nach seinen ganzen Werken bei Disney strebt er nun anscheinend wieder nach dunkleren Themen, womit wir direkt zum Trailer zu seinem neuen Horror-Thriller „A Cure for Wellness“ kommen.

Erster deutscher Trailer zum Horror-Thriller „A Cure for Wellness“

In „A Cure for Wellness“ folgen wir einem jungen Manager, der den Geschäftsführer seines Unternehmens aus einem Wellness-Center zurückbringen soll. Bereits kurz nach seiner Ankunft stellt der Neuling allerdings fest, dass die Idylle der Anlage trügt, denn einiges scheint hier nicht mit rechten Dingen zu geschehen. In der Abgeschiedenheit der Schweizer Alpen beginnt der junge Mann, die dunklen Geheimnisse aufzudecken, bis bei ihm plötzlich die selbe seltsame Krankheit diagnostiziert wird, die auch die anderen Gäste auf der Suche nach einer Heilung verzehrt.

Die Hauptrolle in dem mysteriösen Horror-Thriller übernahm Dane DeHaan, die die meisten vermutlich als Harry Osborn / Green Goblin aus „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“ kennen oder aus „Chronicle – Wozu bist du fähig?“. Ebenfalls mit dabei ist Jason Isaacs alias Lucius Malfoy aus der „Harry Potter“-Reihe.

Das sind die wichtigsten Horrorfilme 2017

Gore Verbinski nahm bei der deutschen Koproduktion nicht nur auf dem Regiestuhl Platz, sondern schrieb darüber hinaus am Drehbuch mit. Wenn man nach dem Trailer geht, wird er hier seine Schocker-Erfahrung namens „Ring“ jedoch nicht wiederholen und sich mehr auf eine düstere Stimmung und eine unangenehme Spannung verlassen.

Als deutscher Kinostart ist für „A Cure for Wellness“ der 23. Februar 2017 angesetzt.