Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. A Christmas Horror Story

A Christmas Horror Story

Filmhandlung und Hintergrund

Vier oder fünf (das ist so leicht nicht zu sagen) Horrorweihnachtgeschichten verquicken sich zum unterhaltsamen Ganzen in dieser versiert gestalteten und auch mit ein paar bekannten Gesichtern besetzen Festtagsgruselkompilation. Das besondere im Vergleich zu anderen Episodenhorrorfilmen wäre nicht, dass Found Footage parallel zu anderen Erzählformen serviert wird, sondern dass alle Geschichten munter durcheinander...

Es weihnachtet sehr in der amerikanischen Kleinstadt, als eine Studentengruppe am originalen Tatort eine Dokumentation über ein schreckliches Verbrechen drehen will, eine Kleinfamilie beim Weihnachtsbaumdiebstahl im Wald plötzlich das Kind aus dem Blick verliert, und eine verzogene Brut beim Besuch bei der reichen Tante den Zorn des leibhaftigen Krampus weckt. Währenddessen hat Sankt Nikolaus am Nordpol auch so seine Sorgen, verwandeln sich doch seine bisher getreuen Elfen in blutgierige Zwergenzombies.

Studenten spüren einem Mordfall nach, der Krampus ist ein böser Mann, und im Wald, da sind die Kinderräuber. Geschickt miteinander verwobene Horrorepisoden, atmosphärisch dicht und blutig angerichtet im Weihnachtsgewand.

A Christmas Horror Story im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

  • William Shatner
    William Shatner
    Infos zum Star
  • George Buza
  • Rob Archer
  • Jessica Clement
  • Zoé De Grand Maison
  • Shannon Kook
  • Debra McCabe
  • Michelle Nolden
  • Alex Ozerov
  • Grant Harvey
  • Steven Hoban
  • Brett Sullivan

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Vier oder fünf (das ist so leicht nicht zu sagen) Horrorweihnachtgeschichten verquicken sich zum unterhaltsamen Ganzen in dieser versiert gestalteten und auch mit ein paar bekannten Gesichtern besetzen Festtagsgruselkompilation. Das besondere im Vergleich zu anderen Episodenhorrorfilmen wäre nicht, dass Found Footage parallel zu anderen Erzählformen serviert wird, sondern dass alle Geschichten munter durcheinander purzeln, ohne den Betrachter damit zu verwirren. Empfehlenswert.
    Mehr anzeigen