Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. A Christmas Carol

A Christmas Carol

Filmhandlung und Hintergrund

Kurze Fernsehadaption von Charles Dickens' "Weihnachtsgeschichte" mit Frederic March, Musical-Einlagen und Werbung für Chrysler.

Anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes zeigt sich Geizhals Ebenezer Scrooge einmal mehr von seiner menschenfeindlichsten Seite. Da erscheint ihm der Geist seines vor Jahren verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley, der ihn vor den Konsequenzen seines Verhaltens warnt. Gefolgt wird diese Erscheinung von den Geistern der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnacht, die Scrooge verdeutlichen, woher er kommt und welches Schicksal ihm droht.

Darsteller und Crew

  • Fredric March
    Fredric March
    Infos zum Star
  • Basil Rathbone
  • Christopher Cook
  • Queenie Leonard
  • William Lundigan
  • Craig Hill
  • Rex Evans
  • Peter Miles
  • Janine Perreau
  • Bonnie Franklin
  • Judy Franklin
  • Ralph Levy
  • Maxwell Anderson
  • George E. Diskant
  • Robert Fritch
  • Bernard Herrmann

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • A Christmas Carol: Kurze Fernsehadaption von Charles Dickens' "Weihnachtsgeschichte" mit Frederic March, Musical-Einlagen und Werbung für Chrysler.

    Für damalige Zeiten aufwendige TV-Produktion von Charles Dickens‘ berühmter „Weihnachtsgeschichte“, die im Rahmen der einstündigen Show „Shower of Stars“ gezeigt wurde. Da der Chrysler-Konzern Show und Verfilmung finanziell unterstützte und als Gegenleistung zehn Minuten Werbezeit eingeräumt bekam, blieben für den Film gerade einmal 50 Minuten. Wertvolle Zeit davon wurde zudem für Musical-Einlagen verwendet, weshalb die Verfilmung trotz Starbesetzung mir Frederic March („Dr. Jekyll und Mr. Hyde“) und Basil Rathbone nicht wirklich befriedigt.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Foster inszeniert Biber

    Kino.de Redaktion04.05.2009

    Ulknudel Jim Carrey wurde überzeugt, sein Talent für die ungewöhnliche Komödie The Beaver zur Verfügung zu stellen. In dem Film geht es überwiegend um einen Mann (Carrey), dessen Leben sich um seine Biber-Handpuppe dreht. Er betrachtet die Puppe als etwas Lebendiges mit menschlichen Gefühlen und macht Entscheidungen von ihr abhängig. Das Drehbuch dazu stammt aus der Feder von Kyle Killen. In der langen Reihe der...

  • Zucker inszeniert Scrooge

    Kino.de Redaktion20.02.2008

    Der miesepetrige Ebenezer Scrooge aus Charles Dickens‘ A Christmas Carol, ist sicher vielen bekannt. Regisseur David Zucker, der auch schon Scary Movie 4 inszenierte, verwandelt die nette Weihnachtsgeschichte jetzt in die Satire An American Carol. Die Rolle des modernen Scrooge wird Kelsey Grammer (X-Men: Der letzte Widerstand) übernehmen. In dieser Version soll vor allem die zeitgenössische amerikanische Kultur und...

  • Für McGregor macht Carrey einfach alles

    Kino.de Redaktion18.12.2007

    Glenn Ficarra und John Requa, die Autoren von Bad Santa, wechseln zur Regie. Für ihre dunkle Komödie I Love You Phillip Morris, konnten sie nun Jim Carrey und Ewan McGregor (Cassandras Traum) gewinnen. Carrey, der sich schon seit längerem für das Projekt verpflichtet hat, spiel Steven Russell, einen verheirateten Vater, der im Gefängnis von Texas landet und sich dort in seinen Zellengenossen Phillip Morris (Ewan...

  • Carrey mag Weihnachten noch immer nicht

    Kino.de Redaktion07.07.2007

    Die Kinderbücher von Charles Dickens sind weltbekannt und sehr beliebt. Für Walt Disney Pictures wird nun die wohl bekannteste Geschichte, die auch schon oft verfilmt wurde, erneut für die große Leinwand adaptiert. Uklnudel Jim Carrey (Dick und Jane) wird in A Christmas Carol die Hauptrolle von Ebenezer Scrooge übernehmen und gleichzeitig die drei Geister spielen, die ihm auf ungewöhnlichem Weg den Geist von Weihnachten...