Das Baseball-Drama „42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende“ läuft am 08. August in den deutschen Kinos an. Der erste deutsche Trailer zu Brian Helgelands („Ritter aus Leidenschaft“) Werk macht auf jeden Fall einen vielversprechenden Eindruck.

In den USA spielte das Sportlerdrama 42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende beinahe 95 Millionen Dollar ein. Bald startet der von Brian Helgeland („Ritter aus Leidenschaft“) inszenierte Film auch bei uns, weshalb nun der erste deutsche Trailer veröffentlicht wurde.

Erzählt wird in 42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende die wahre Geschichte des afroamerikanischen Baseballspielers Jackie Robinson (Chadwick Boseman, „The Kill Hole“). 1947, in einer Zeit, in der in Amerika noch Rassentrennung herrschte, wurde der begabte Sportler von Branch Rickey (Harrison Ford, „Cowboys & Aliens“), Geschäftsführer der Brooklyn Dodgers, verpflichtet. Damit wurden die berüchtigten Rassenschranken in der amerikanischen Major League Baseball durchbrochen. Robinson und Rickey wurden allerdings zum Ziel zahlreicher Anfeindungen. Mit herausragenden Leistungen gelang es dem Mann mit der Nummer 42 auf dem Trikot jedoch, einer der angesehendsten Spieler seiner Sportart zu werden.

Ob 42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende in Deutschland auch erfolgreich wird, zeigt sich ab dem 08. August, denn da startet der Film, in dem neben Harrison Ford und Chadwick Boseman auch noch Christopher Meloni („Man of Steel“), Alan Tudyk („Tucker & Dale vs Evil“) und John C. McGinley („Scrubs“) mitspielen, hierzulande in den Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare