3096 Tage Poster

Sherry Hormann dreht Bernd Eichingers "Kampusch"

Ehemalige BEM-Accounts  

Constantin Film nimmt die Arbeit an dem geplanten Kinofilm „Natascha Kampusch“ wieder auf und konnte nun für die Regie die Filmemacherin Sherry Hormann („Wüstenblume“) an Bord holen.

Der im Januar überraschend verstorbene Filmemacher Bernd Eichinger arbeitete zuletzt an dem Drehbuch über den Aufsehen erregendem Entführungsfall der jungen Natascha Kampusch und schließlich ihre Flucht nach 3.096 Tagen aus den Fängen ihres Peinigers.

Das vorhandene Drehbuch wird nun Sherry Hormann fertigstellen, gedreht wird voraussichtlich im nächstem Jahr. Eine Besetzung ist noch nicht gefunden. 

News und Stories

Kommentare