Was macht Gottkönig Xerxes so sauer auf den Griechen-Chef? Ein Kunstschuss …

"Bond"-Girl Eva Green in "300: Rise of an Empire" als persische Furie Artemisia Bild: Warner

Dieser ‚Sneak Peak‘ macht ordentlich Appetit auf das Schlachten-Spektakel „300: Rise of an Empire“ - und erklärt, womit sich Held Themistokles Sullivan Stapleton den unversöhnlichen Zorn des Perser-Berserkers Xerxes (Rodrigo Santoro) einhandelt:

Mit einem Blattschuss hat der Spielführer der Griechen einst Darius vor den Augen seines Sohnes Xerxes aus den antiken Machtspielchen genommen. Der hat seitdem Mord und Rache im Blick. An seiner Seite, nicht minder blutrünstig, „Ex-Bond-Girl“ Eva Green. Sie spielt Persiens Schlachtenlenkerin Artemisia, die Köpfe nicht nur verdreht, sondern gleich abschlägt.

Themistokles wiederum bezieht seine Lust auf gepflegtes Perserblutvergießen aus dem Tod des wackeren Leonidas. Der unterlag mit seinen „300“ Spartanern der Xerxes-Armee in der legendären Schlacht bei den Thermopylen. Witwe und Spartaner-Königin Gorgo (Lena Headey), ebenfalls rachedurstig, weiß ihren Griechenkrieger bestens zu motivieren.

Warten auf Eva Greens „Spitzenhintern“

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu 300: Rise of an Empire

Der Clip zeigt neben neuen Szenen auch Kommentare der Produzenten Zack Snyder und Deborah Snyder und des Hauptdarstellers Sullivan Stapleton. Kinostart bei uns ist am 6. März. Dann lässt sich auch überprüfen, ob Eva Green nicht zuviel versprochen hat: „Dank des intensiven Kampftrainings habe ich jetzt einen Spitzen-Hintern.“ Der kommt in diesem Clip leider nicht ins Bild …

Im Web finden Sie den Trailer zu „300: Rise of an Empire“ unter: youtu.be/5JU55Cul9OE

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare