Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 22 mei

22 mei

22 mei: Der Regisseur des bemerkenswerten „Ex Drummer“ gibt seinen erwartungsvollen Fans eine harte Nuss zu knacken und verzichtet in diesem düsteren, verzwickt verschachtelten Trauerspiel um die Na(c)htoderfahrung einer Gruppe Durchschnittsbürger auf jede Form des Humors. Dass die Bombe ohne triftigen Grund gezündet wird, mag als kritische Note zur Islamistenhysterie durchgehen, erleichtert aber weder die Identifikation,...

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Der Regisseur des bemerkenswerten „Ex Drummer“ gibt seinen erwartungsvollen Fans eine harte Nuss zu knacken und verzichtet in diesem düsteren, verzwickt verschachtelten Trauerspiel um die Na(c)htoderfahrung einer Gruppe Durchschnittsbürger auf jede Form des Humors. Dass die Bombe ohne triftigen Grund gezündet wird, mag als kritische Note zur Islamistenhysterie durchgehen, erleichtert aber weder die Identifikation,...

Der 22. Mai beginnt wie ein ganz normaler Arbeitstag für den Kaufhauswachmann Sam. Dann explodiert plötzlich eine Bombe und verwandelt seinen Arbeitsplatz in eine Hölle voller Trümmer, dichtem Rauch und schreienden Leibern. Sam versucht zu retten, was zu retten ist, verliert aber bald die Nerven und rennt panisch davon. In den folgenden Stunden und Tagen wird er von den Abbildern der Opfer verfolgt, während er versucht, die Tat in seinem Kopf zu rekonstruieren und, wenn möglich, irgendwie für sich zu verarbeiten.

Kaufhauswachmann Sam muss erleben, wie eine Bombe seinen Arbeitsplatz und viele Leute zerfetzt. Hätte er helfen können? Komplex verschachteltes, doppelbödiges psychologisches Drama von Koen Mortier („Ex Drummer„).

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu 22 mei

Darsteller und Crew

  • Sam Louwyck
    Sam Louwyck
    Infos zum Star
  • Titus De Voogdt
    Titus De Voogdt
  • Jan Hammenecker
    Jan Hammenecker
  • Wim Willaert
    Wim Willaert
  • Norman Baert
    Norman Baert
  • Steffi Peeters
    Steffi Peeters
  • Barbara Callewaert
    Barbara Callewaert
  • Gunter Lamoot
    Gunter Lamoot
  • François Beukelaers
    François Beukelaers
  • Bernadette Damman
    Bernadette Damman
  • Sebastien Dewaele
    Sebastien Dewaele
  • Tristan Versteven
    Tristan Versteven
  • Mireille Verboomen
    Mireille Verboomen
  • Koen Mortier
    Koen Mortier
  • Eurydice Gysel
    Eurydice Gysel
  • Glynn Speeckaert
    Glynn Speeckaert
  • Nico Leunen
    Nico Leunen
  • The Bony King of Nowhere
    The Bony King of Nowhere
  • Mike Gallagher
    Mike Gallagher

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Regisseur des bemerkenswerten „Ex Drummer“ gibt seinen erwartungsvollen Fans eine harte Nuss zu knacken und verzichtet in diesem düsteren, verzwickt verschachtelten Trauerspiel um die Na(c)htoderfahrung einer Gruppe Durchschnittsbürger auf jede Form des Humors. Dass die Bombe ohne triftigen Grund gezündet wird, mag als kritische Note zur Islamistenhysterie durchgehen, erleichtert aber weder die Identifikation, noch trägt es zur Spannung bei. Kryptisches Kunstwerk für aufgeschlossene Cineasten, von den Festivals frisch auf den Tisch.

Kommentare