Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 22 Jump Street
  4. News
  5. Lassen Charlie Day und Ice Cube die Fäuste fliegen?

Lassen Charlie Day und Ice Cube die Fäuste fliegen?

Kino.de Redaktion |

22 Jump Street Poster

Nachdem vor nicht allzu langer Zeit die Hollywood-Veteranen Robert De Niro und Sylvester Stallone in Zwei vom alten Schlag gegeneinander antraten, könnten demnächst auch Kill the Boss-Star Charlie Day und der Rap-Musiker Ice Cube (22 Jump Street) die Fäuste fliegen lassen. Wie "Deadline berichtet", befinden sich die beiden ganz aktuell in einer frühen Phase der Verhandlungen mit New Line Cinema über die Hauptrollen in Fist Fight.

Charlie Day soll in Fist Fight in die Rolle eines weichgespülten Englischlehrers schlüpfen, der hart auf die Probe gestellt wird, als er mit einem rauflustigen Kollege (Ice Cube) aneinandergerät. Dieser denkt, dass Day hinterücks gegen ihn intrigiert, damit er gefeuert wird und fordert ihn zu einem Straßenboxkampf nach der Schule heraus.

Das Drehbuch zu Fist Fight werden Van Robichaux and Evan Susser liefern. Bislang ist aber noch kein Regisseur benannt worden. Drehbeginn soll allerdings bereits im September sein. Fist Fight wird als "erwachsene Version" der US-Komödie Faustrecht - Terror in der Highschool (Original: "Three O’Clock High") von Phil Joanou (Spiel auf Bewährung) aus dem Jahr 1987 beschrieben.

(Bild: Kurt Krieger)

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Lassen Charlie Day und Ice Cube die Fäuste fliegen?

    Nachdem vor nicht allzu langer Zeit die Hollywood-Veteranen Robert De Niro und Sylvester Stallone in Zwei vom alten Schlag gegeneinander antraten, könnten demnächst auch Kill the Boss-Star Charlie Day und der Rap-Musiker Ice Cube (22 Jump Street) die Fäuste fliegen lassen. Wie "Deadline berichtet", befinden sich die beiden ganz aktuell in einer frühen Phase der Verhandlungen mit New Line Cinema über die Hauptrollen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare