Filmhandlung und Hintergrund

US-Science-Fiction-B-Movie über eine Gruppe Zeitreisender, die in der Zukunft von Zombie-artigen Wesen angegriffen werden.

Einer wackeren Forschergruppe einer US-Universität gelingt es, mit Hilfe eines Laserstrahls in die Zukunft zu reisen. Dort ist die Erde nur noch eine durch Atomexplosionen unbewohnbare Wüste, in der bedauernswerte, verstümmelte Menschen herumirren, die es sofort auf die Besucher abgesehen haben. Diese planen schließlich per Raumschiff die Auswanderung in ein anderes Sonnensystem.

Forscher geraten durch eine Explosion in das Jahr 2071. Es scheint kein Entrinnen aus der utopischen Umgebung zu geben.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • 2071 - Mutan-Bestien gegen Roboter: US-Science-Fiction-B-Movie über eine Gruppe Zeitreisender, die in der Zukunft von Zombie-artigen Wesen angegriffen werden.

    Eine parodistische Mischung aus „Stargate“ und „Die Zeitmaschine“ und klassisches Sci-Fi-B-Movie mitsamt Mutanten, Robotern, weißbekittelten Wissenschaftlern und sexy Mädchen. Sehenswert und unterhaltsam wie die meisten Beispiele dieses Genres vor allem aufgrund der brillanten Umgehung sämtlicher technischen Widrigkeiten mit den üblichen Mitteln des B-Movies als auch dank der lustigen Dialoge.

Kommentare