2001 - Odyssee im Weltraum Poster

17 Minuten Filmklassiker aus der Salzmine

Kino.de Redaktion  

2001 – Odyssee im Weltraum gilt allgemeinhin als ebenso legendäres wie rätselhaftes Filmkultwerk, das seinem Macher Stanley Kubrick den Weg zum Olymp der ganz großen Filmschaffenden bereitet hat. Nun hat Douglas Trumbull, der bei den Dreharbeiten des Klassikers die Produktion der Spezialeffekte überwacht hat, verkündet, dass man 17 Minuten an geschnittenem Filmmaterial von Kubricks Werk entdeckt habe. Die Aufnahmen, die vor der Premiere entfernt wurden, wurden in einem Verlies in einer Salzmine in Kansas gefunden. Offenbar sollen die Aufnahmen sogar im besten Zustand sein, noch aber ist unklar, ob und in welcher Form sie der Öffentlichkeit jemals zugänglich gemacht werden.

News und Stories

Kommentare