2:22

  1. Ø 0
   2008
Trailer abspielen
2:22 Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu 2:22

Filmhandlung und Hintergrund

Ein Quartett von Räubern hat es auf die Wertsachen in einer Hotelboutique abgesehen. Zu nächtlicher Stunde rücken sie an, überwältigen Portier und Wachmann, schlüpfen teilweise selbst in die Rollen der Ausgeschalteten und widmen sich dann dem Safe. Jedenfalls würden sie das gerne tun, doch dann kommen ihnen die Gäste des Hauses in die Quere. Unter denen sich neben schwulen Sadomasofreunden und suizidalen Geschäftsleuten zufällig auch ein steinharter Gangster befindet. Und der will sein Geld wieder haben.

Vier Räuber haben den Überfall auf einen Hotelsafe genau geplant, doch dann kommt etwas Entscheidendes dazwischen. Spannendes B-Movie um einen Raubzug mit Nachspiel. Ein paar gute Ideen, überzeugende Darsteller, solides Handwerk.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ein ausgeklügelter Raubzug im besten Stile eines sogenannten Heist Movies steht im Mittelpunkt und füllt die erste Halbzeit, bevor es im zweiten Teil der Geschichte zu einem deutlich brutaleren Nachspiel kommt, weil man die eine oder andere Kleinigkeit falsch berechnet. In manchen Momenten (anfangs) scheint es sich wie eine Komödie zu entwickeln, in anderen wie ein Horrorthriller. Für Action, Spannung und überraschende Wendungen bis zum Schluss ist gesorgt.

News und Stories

Kommentare