1000 Ways to find Death

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit neun Westernfilmen, darunter Klassiker wie "Stagecoach", "Rios Rache" und "The Outlaw".

„Stagecoach“: Ein Outlaw muss eine Postkutsche durch Indianergebiet führen. „Under Big Trees“: Ein böser Holzfäller wird durch die Liebe zu einer Quäker-Witwe zum Naturfreund. „Rios Rache“: Ein Bankräuber rechnet mit seinem verräterischen Komplizen ab. „Wyoming“: Ein aufrechter Rancher legt sich mit einem Landbaron an. „The Outlaw“: Pat Garrett und Doc Holiday treffen auf Billy the Kid. „Dead West“: Eine Westernshow soll zur Geisterbahn werden, was echte Geister auf den Plan ruft. „6 Guns“: Eine vergewaltigte Frau rächt sich an ihren Peinigern. „Django - Tag der Vergeltung“: Der Bruder des ermordeten Sheriffs legt sich mit Bankräubern an. „Django unerbittlich bis zum Tod“: Beim Verkauf einer Farm ermorden Banditen den ehemaligen Besitzer und stehlen das Geld.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • 1000 Ways to find Death: Sammlung mit neun Westernfilmen, darunter Klassiker wie "Stagecoach", "Rios Rache" und "The Outlaw".

    Western-Sammlung, die einen großen Bogen von John Fords Klassiker „Stagecoach“ (1939) bis zum Rape- & Revenge-Genrebeitrag „6 Guns“ (2010) der Billigschmiede The Asylum spannt. Dazwischen finden sich gelungenere Filme wie Marlon Brandos einzige Regiearbeit „Rios Rache“ und Howard Hawks „The Outlaw“, aber auch Low-Budget-Horror neueren Datums wie „Dead West“ und zwei vermeintliche „Django“-Filme („Django - Tag der Vergeltung“, „Django unerbittlich bis zum Tod“) aus den späten sechziger bzw. frühen siebziger Jahren.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. 1000 Ways to find Death