1. Kino.de
  2. Filme
  3. 00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter
  4. Neuer "00 Schneider: Im Wendekreis der Eidechse"-Trailer: Spürsinn, Scharfsinn, Unsinn

Neuer "00 Schneider: Im Wendekreis der Eidechse"-Trailer: Spürsinn, Scharfsinn, Unsinn

Ehemalige BEM-Accounts |

00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter Poster

Mit Helge Schneiders absurdem Humor kann nicht jeder etwas anfangen. Wer jedoch auf unsinniges Chaos steht, der sollte sich den neuen Trailer zu „00 Schneider: Im Wendekreis der Eidechse“ angucken.

Ab dem 10. Oktober geht es den ausgefuchstesten Ganoven der Bundesrepublik wieder an den Kragen: Kommissar 00 Schneider, der brillanteste Ermittler, den die Welt je gesehen hat, kehrt zurück! Spürsinn, Scharfsinn, Unsinn - diese Schlagworte beschreiben den Verfechter von Recht und Ordnung ideal.

In 00 Schneider: Im Wendekreis der Eidechse muss der gealterte Kriminalitätsbekämpfer seinen Ruhestand noch etwas aufschieben, denn in seiner Nachbarschaft tobt das Verbrechen: Ein Tabakladen wird überfallen, Rentnern werden die Fluppen geklaut und ein armes, unschuldiges Huhn verschwindet. Nachforschungen führen 00 Schneider auf die Spur des durchtriebenen Kettenrauchers Jean-Claude Pillemann (Rocko Schamoni, Fraktus - Das letzte Kapitel der Musikgeschichte), genannt „Die Eidechse“.

Nach Texas – Doc Snyder hält die Welt in Atem und 00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter ist „00 Schneider: Im Wendekreis der Eidechse“ der dritte Film, in dem der ungewöhnliche Kommissar auftritt. Dass Helge Schneider noch immer der Meister des absurden Humors ist, beweist der neue Trailer zu dieser Krimikomödie.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Absurd-komischer Trailer zu "00 Schneider: Im Wendekreis der Eidechse"

    Der Trailer zu "00 Schneider: Im Wendekreis der Eidechse" kann zu ernsthaften, jedoch unterschiedlichen Nebenwirkungen führen: Kopfschmerz, Lachanfall, partielle Lähmung, unkontrolliertes Grinsen. Das Material zu Helge Schneiders neuestem Film kann nur auf eigene Gefahr angeguckt werden!

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Schneider bleibt bei seinen Leisten

    Schneider bleibt bei seinen Leisten

    Helge Schneider Der gelernte Konzertpianist darf dieser Leidenschaft auch in seinem nächsten Kinofilm frönen. In „Jazzclub„, für den er auch die gesamte Musik komponiert und einspielt, schlüpft er in die Rolle des Tausendsassas Heinz, der als Jazzmusiker groß rauskommen will. Neben Schneider, der auch Regie führen wird, sind u.a. der Kabarettist Hans Werner Olm und Andreas Kunze zu sehen sein. Kunze hatte bereits...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare