Fast & Furious 8 Poster

Verrückte Idee zur Zukunft von „Fast & Furious“ könnte doch noch Realität werden

Marek Bang |

Alle Liebhaber des aufwendigen Action-Krawalls feierten in diesem Jahr bereits Weihnachten und Ostern gleichzeitig und strömten in die Kinos, was „Fast & Furious 8“ einen amtlichen Weltrekord einbrachte. Die Kassen klingelten und mit Teil 9 und 10 sind zwei weitere Filme bereits jetzt beschlossene Sache. Nun hat sich Regisseur F. Gary Gray zur möglichen Story eines der beiden Filme geäußert.

Nach „Fast & Furious 8“ ist bekanntlich vor dem nächsten PS-Rausch. Doch Dwayne Johnson und Vin Diesel können nicht auf alle Zeiten Fahrzeuge am Fließband zerschrotten, sodass sich Produzent Neal Moritz neulich zu Wort gemeldet hat und über das Ende der beliebten Reihe Auskunft gab.

Hoher Sachschaden bei „Fast & Furious“: So viele Autos wurden bislang schon vor der Kamera verschrottet

Noch zwei „Fast & Furious“-Filme: Spielt einer davon im Weltraum?

Auch wenn die letzten beiden Filme des Franchise enorme Summen in die Kassen aller Beteiligten spülten, so wird am ursprünglichen Plan festgehalten, die Reihe nach Teil 10 einzustellen. Man wolle sich etwas Besonderes einfallen lassen, um allen einen würdigen Abschied zu bereiten, aber nicht mehr in eine Verlängerung gehen, so der aktuelle Stand der Planungen laut Neal Moritz. Unter „etwas Besonderem“ verstehen manche Fans einen Ausflug ins Weltall und zu dieser doch sehr absurden Idee hat nun Regisseur F. Gary Gray Stellung bezogen. Via Screenrant erreicht uns die Nachricht, dass der Filmemacher derzeit nichts ausschließe. Dom auf dem Mars? Bei diesem Franchise sei alles möglich, so der sichtlich amüsierte Regisseur.

 

Auch wenn wir doch stark bezweifeln, dass die Reihe den Weg ins Weltall tatsächlich bestreiten wird, so ist definitiv sicher, dass uns noch zwei reguläre Filme erwarten. Ein Hintertürchen zur Zeit danach lässt sich Produzent Neal Moritz aber offen. So bringt er selbst die Option sogenannter Zwischenfilme ins Spiel, was wir an dieser Stelle mal mit dem Wörtchen Spin-off übersetzen. Dabei könnte es sich um ein Prequel handeln oder um einen Solo-Film für eine der beliebten Figuren der Reihe wie etwa Dom Toretto oder Luke Hobbs. Letztlich bleibt uns nichts anderes übrig, als abzuwarten, was die Zukunft tatsächlich für uns bereithält.