Universal: Blu-ray-Backkatalog im Oktober 2011

Ehemalige BEM-Accounts  

Neben den aktuellen Neuheiten wird Universal Pictures im Oktober 2011 auch zahlreiche Backkatalog-Titel auf Blu-ray veröffentlichen. Angeführt werden diese von der „Jurassic Park Trilogie“. Diese enthält alle drei Filme mit sehr umfangreichem, zum Teil neuem, Bonusmaterial. Zu den neuen Extras gehören jeweils eine Featutrette zu jedem Film, ein „Making the Game“ sowie BD Live- und Pocket Blu-Features. Dazu gibt es von den bisherigen DVDs übernomme Extras wie eine Vielzahl an Dokumentationen und Featurettes, entfernte Szenen und Trailer. Während die englische Originalfassungen in DTS HD Master Audio 5.1 vorliegen, sollen die deutschen Tonspuren nur in Dolby Surround sein. Von der Trilogie wird es drei verschiedene Auflagen geben. Eine Standard-Version eine Special Edition in Holzbox sowie eine Amazon.de-exklusive Variante, die zusätzlich eine T-Rex-Figur enthält. Ansonsten sind alle drei Editionen technisch identisch.Am 6. Oktober 2011 wird die kultige Komödie „Being John Malkovich“ veröffentlicht, am gleichen Tag erscheint außerdem Peter Jacksons Thriller „The Frighteners“  Neues Bonusmaterial gibt es gegenüber den bekannten DVDs nicht, beide Blu-rays bieten englische Tonspuren in DTS HD Master Audio 5.1 und deutschen DTS 5.1-Ton. Am 20. Oktober 2011 folgt ein „Kap der Angst“-Doppelpack. Das 2-Disc-Set umfasst sowohl den Film aus dem Jahr 1962 als auch das Remake aus dem Jahr 1991. Auch hier gibt es DTS HD Master Audio-Ton in Englisch und DTS-Ton in Deutsch, beim älteren Film jedoch lediglich in Mono codiert. Die Extras beziehen sich allesamt auf das Remake und umfassen u.a. entfernte Szenen und mehrere Feautrettes.Schließlich erscheint am 13. Oktober 2011 noch eine Blu-ray 3D-Box mit den bereits einzeln veröffentlichten Dokus „Haie“, „Delfine und Wale“ sowie „Wunderwelt Ozeane“.

Ab sofort bestellbar:

Hat dir "Universal: Blu-ray-Backkatalog im Oktober 2011" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare