News

Schwächster Auftakt für "Germany´s next Topmodel"-Staffel seit 2006

Wie auch bei der langjährigen RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, scheint auch „Germany's Next Topmodel“ langsam aber sicher die Luft auszugehen. Der Auftakt der siebten Staffel konnte am Donnerstagabend bei ProSieben zwar den Tagessieg in der Zielgruppe einfahren, aber trotz allem war es zugleich der niedrigste Marktanteil seit dem Start der ersten Staffel im Jahr 2006.

2,16 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer bescherten ProSieben diesmal einen Marktanteil von 17,5 Prozent. Damit war dem Sender der Tagessieg sicher, dennoch war man damit von einstigen Topwerten weit entfernt. Beim Gesamtpublikum lief es dagegen recht ordentlich: Insgesamt drei Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten ein. Dort reichte es für einen Marktanteil von 9,7 Prozent – damit lag die Castingshow mit Heidi Klum klar über dem aktuellen Senderschnitt.

Es bleibt nun abzuwarten, wie sich die Quoten der siebten Staffel in den kommenden Wochen entwickeln werden. Sowieso ist es fraglich, ob Heidi Klum überhaupt noch für eine weitere, achte Staffel zur Verfügung stehen wird. Es bleibt also spannend..

Kommentare