Paramount: Neuheiten im April 2010

Ehemalige BEM-Accounts  

Paramount Home Entertainment hat die Einzelheiten zu ihren DVD-Neuheiten im April 2010 bekannt gegeben. Als einzige Kinoproduktion findet sich darunter die Komödie „Zuhause ist der Zauber los“ mit Eddie Murphy und Thomas Haden Church. Die DVD kommt am 8. April 2010 in die Videotheken und am 22. April 2010 in den Handel. Sie bietet umfangreiches Bonusmaterial, darunter einen Audiokommentar, entfernte Szenen, Outtakes und zahlreiche Featurettes.Mit den jeweils zweiten Staffeln von „Dexter“ und „Sleeper Cell“ werden zwei aktuelle Serien fortgesetzt. Beide bieten englische 5.1-Tonspuren, während man bei der deutschen Synchronisation mit 2.0-Ton vorlieb nehmen muss. Das Bonusmaterial ist mit einer bzw. zwei Featurettes jeweils überschaubar ausgefallen. Außerdem werden die Serienklassiker „Cheers“, „Frasier“, „Ein Käfig voller Helden“ und „Ein Engel auf Erden“ mit je einer neuen Season bedacht. Letztere wurde dabei vom März auf den 8. April 2010 verschoben. Schließlich erscheint mit „iCarly – Trouble in Tokio“ noch ein Film zur beliebten Jugendserie. Die DVD enthält ein Making of sowie eine Bonusepisode als Extras.  Die weiteren Neuheiten teilen sich in zwei Bereiche. Einer davon sind TV-Serien. So erscheinen die jeweils zweiten Seasons der aktuellen Serien „Dexter“ und „Sleeper Cell“, weitere Staffeln der Klassiker „Cheers“, „Frasier“, „Ein Engel auf Erden“ und „Ein Käfig voller Helden“ sowie eine Einzel-DVD zu „South Park“. Zweiter Schwerpunkt sind Kinder- und Familienprodukte. „iCarly“-Fans freuen sich auf den Film „Trouble in Tokio“, außerdem erscheinen neue DVDs zu den bekannten Trickfiguren aus „Der tierisch verrückte Bauernhof“ und „Die Pinguine von Madagascar“ und eine neue „Dora“-DVD. Schließlich wird noch die Vorschul-Trickserie „Go Diego Go!“ mit der ersten Einzel-Disc auf DVD starten. Konkrete Termine liegen bislang ebenso wenig vor wie detaillierte technische Informationen der DVDs.  

Ab sofort bestellbar:

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare