Mark Wahlberg zieht's zur "Mile 22"

Alexander Jodl  

Sonst ist er ja selber ziemlich taff. Doch diesmal braucht der 44-Jährige Schutz – und zwar von Martial-Arts-Kämpferin Ronda Rousey.

Nach „Lone Survivor“ und „Deepwater Horizon “ kündigt sich die dritte Zusammenarbeit von Regisseur Peter Berg und Schauspieler Mark Wahlberg an. Medien zufolge, soll Berg den „Ted 2„-Star in dem Actioner „Mile 22“ nach einem Drehbuch von Graham Roland in Szene setzen.

Ronda Rousey spielt darin eine in Indonesien stationierte CIA-Agentin, die einen Informanten – in dem Fall Mark Wahlberg – aus der Stadt zum 22 Meilen entfernten Flughafen bringen soll, von wo er ausgeflogen werden soll. Eine weitere Rolle wird Iko Uwais übernehmen. Und wenn man die Besetzung so betrachtet, wird das Ganze wohl auf ein hochkarätiges Martial-Arts-Spektakel herauslaufen. Ein genauer Zeitplan ist dafür jedoch noch nicht bekannt.

News und Stories

Kommentare