Kinowelt: DVD-Kauf-Neuheiten im Mai 2011

Ehemalige BEM-Accounts  

Kinowelt hat die geplanten neuen Kauf-DVDs für den Mai 2011 vorgestellt. Neben den zehn Titeln der „Arthaus Collection Skandinavisches Kino“ wird dabei die gewohnte Mischung aus neuen Filmen, Backkatalog-Titeln und Box-Sets in den Handel kommen. Wie bereits bekannt war, wird der Horrorfilm „Saw 7“ als Limited Edition Blu-ray und DVD Edition, die die Unrated Version enthält, erscheinen. Die Einzel-DVD wird hingegen die kürzere FSK 18-Fassung beinhalten, eine reine DVD-Edition der Unrated Version erscheint nicht.Die erste Welle an Neuheiten erscheint am 5. Mai 2011. Neben „Saw 7“ kommt an diesem Tag mit dem Psychothriller „And soon the Darkness“ eine weitere aktuelle Filmproduktion in den Handel. Der Film mit Amber Heard, Odette Yustman und Karl Urban ist das US-Remake des gleichnamigen britischen Horrorfilms aus dem Jahr 1970. Er dreht sich zum zwei junge Frauen, die in Argentinien Ferien machen. Als eine der beiden verschwindet macht sich ihre Freundin auf die Suche nach ihr. Die DVD enthält deutsche und englische Dolby Digital 5.1-Tonspuren sowie deutsche Untertitel. Das umfangreiche Bonusmaterial umfasst einen Audiokommentar, entfernte Szenen, einen Kurzfilm, Interviews, ein Videotagebuch sowie den Trailer. Passend dazu wird auch das britische Original „And soon the Darkness – Tödliche Ferien“ erstmals auf DVD veröffentlicht. Die Disc enthält deutsche und englische Mono-Tonspuren sowie den Trailer als einziges Extra.Die 90er Jahre Action-Serie „Viper“ dreht sich um Auto, das sich auf Knopfdruck in einen gepanzerten und waffenstrotzenden Wagen verwandelt und somit als Geheimwaffe auf Verbrecherjagd geht. Die komplette erste Staffel der US-Serie erscheint als 4-Disc-Set, soll jedoch lediglich eine deutsche Stereo.Tonspur, jedoch keine Originalfassung, bieten. Neben dem Trailer ist eine Episodenübersicht als Bonusmaterial enthalten. Zur deutschen Krankenhaus-Serie „In aller Freundschaft“ erscheint die 13. Staffel, die wie gewohnt in Hälften gesplittet wird. Diese umfassen 24 bzw. 18 Episoden mit deutscher Stereo-Tonspur. Die erste Hälfte enthält kein Bonusmaterial, im zweiten Teil ist eine „Best of“-Zusammenstellung sowie Outtakes enthalten. Die „Jean-Luc Godard Edition“ wird mit „Alles in Butter“, „Die Chinesin“, „Die fröhliche Wissenschaft“, „Ein Film wie die anderen“, „Rette sich, wer kann (das Leben)“, „Wie geht´s“, „Wladimir und Rosa“ und „Hier und anderswo“ acht Filme des französischen Filmemachers auf sieben DVDs umfassen. Die Filme werden dabei vorerst nur in der Box und nicht einzeln veröffentlicht. Zum 50. Geburtstag spendiert Kinowelt George Clooney eine drei Filme umfassende „George Clooney Edition“. Diese enthält die bereits einzeln veröffentlichten Filme „Good Night, and Good Luck“, „Männer, die auf Ziegen starren“ und „Safecrackes – Diebe haben´s schwer“.Am 19. Mai 2011 folgt der Thriller „The Tourist“. In dem zweiten Spielfilm von „Das Leben der Anderen“-Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck sind u.a. Johnny Depp und Angelina Jolie zu sehen. Der Film dreht sich um einen Amerikaner, der durch Europa reist und dort von einer geheimnisvollen Schönheit in ein halsbrecherisches Abenteuer verwickelt wird. Die DVD enthält Dolby Digital 5.1-Tonspuren in Deutsch, Englisch und Französisch und ist mit umfangreichem Bonusmaterial ausgestattet. Dazu zählen ein Audiokommentar, ein Interview, zahlreiche Featurettes sowie der Trailer. Zudem erscheinen noch zwei Box-Sets. Die „Francois Truffaut Edition“ umfasst gleich zwölf Filme und sollte ursprünglich bereits im April 2011 in den Handel kommen. Schließlich wird der Filmemacher Darren Aronofsky noch mit einem „Arthaus Close-Up“ bedacht. Diese beinhaltet die drei Filme „Pi, „The Fountain“ und „The Wrestler“.

Ab sofort bestellbar:

News und Stories

Kommentare