Kevin Spacey als Katze

Ehemalige BEM-Accounts  

Der zweifache Oscar-Preisträger stellt sich einer schauspielerischen Herausforderung: In der Komödie „Nine Lives“ wird er in eine Hauskatze verwandelt.

„Nine Lives“ handelt von einem gestressten Manager, der durch einen wundersamen Unfall im Körper der Katze seiner Familie landet. Mit dabei sind neben Kevin Spacey Jennifer Garner, Robbie Amell, Christopher Walken und Malina Weissman.

Versammelt hat dieses Star-Ensemble „Men in Black“-Macher Barry Sonnenfeld, der die Regie der Komödie übernimmt. Das Drehbuch zu der verrückten Body-Switch-Comedy stammt von Daniel Antoniazzi und Ben Shiffrin.

Katzen an die Macht

Wie sich Kevin Spacey als Samtpfötchen macht, ob die Katze animiert wird ein echtes Tier zum Einsatz kommt, ist noch nicht bekannt. Vielleicht landet ja auch die Katze in Spaceys Körper und übernimmt seinen Job als Manager. Eine schöne Vorstellung ist jedenfalls, wie die Kevin-Katze direkt in die Kamera starrt und in alter „House of Cards“-Manier ihre Pläne zur Machtübernahme des Dosenöffners kundtut.

News und Stories

Kommentare