Cinefacts.de und Kino.de verschmelzen

Alexander Jodl |

Aus zwei guten Portalen mach ein tolles: Dann ist für Filmfans einfach mehr drin…

Liebe User von Cinefacts.de,

wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, ist das Portal Cinefacts.de seit Januar in neue Hände übergegangen. Es wird jetzt von uns, den Machern von KINO.de, betrieben – der Themenkreis Film, Serie und Stars ist uns somit bestens vertraut.

Nach reiflichen Überlegungen, wie es für die Seite weitergehen soll, haben wir uns nun entschieden, Cinefacts.de in KINO.de zu integrieren. Das Ziel: Mit einem zentralen Portal die optimale Themenabdeckung zu gewährleisten. Folgende Vorteile versprechen wir uns von der Zusammenlegung:

- Optimale Themenabdeckung für den User über große Kinofilme durch Berichterstattung auf der bekannten Plattform KINO.de.

- Attraktive Präsentation des Themas Homeentertainment durch das Verbinden mit der riesigen Filmdatenbank von KINO.de

- Bessere technische Betreuung durch Zusammenlegung der IT-Ressourcen – also eine Plattform auf aktuellstem technischem Stand

Bis diese Reise einen Punkt in der Entwicklung erreicht, der euch und uns völlig zufrieden stellt, wird jedoch sicher einige Zeit verstreichen. Bis dahin bitten wir um eure Geduld – und natürlich um euer konstruktives Feedback.

Die endgültige Zusammenlegung der Seiten werden wir im kommenden Monat vornehmen.

Wir freuen uns darauf, in Zukunft unsere Leidenschaft für Filme mit noch mehr Usern zu teilen,

Euer Film-Team von

KINO.de

Hat dir "Cinefacts.de und Kino.de verschmelzen" von Alexander Jodl gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.