Arthaus: "Edition deutscher Film" im 16. Oktober 2009

Ehemalige BEM-Accounts  

Zum 60-jährigen Bestehen der Bundesrepublik Deutschland sowie dem 20-jährigen Mauerfall veröffenlticht Arthaus in Zusammenarbeit mit KulturSPIEGEL am 16. Oktober 2009 eine neue Sammlerreihe. Die „Edition deutscher Film“ umfasst dabei 50 Titel, die sowohl einzeln als auch einer Sammelbox in den Handel kommen werden. Die Palette reicht dabei von den Anfänger deutscher Filme mit „Der letzte Mann“ und „Metropolis“ über Klassiker wie z.B. „Die Sünderin“, „Das Mädchen Rosemarie“, „Spur der Steine“, „Die Blechtrommel“, „Das Boot“ und „Out of Rosenheim“ bis hin zu Filmen der letzten Jahre wie „Good Bye, Lenin“, „Gegen die Wand“, „Alles auf Zucker!“ und „Wer früher stirbt, ist länger tot“.Mit „Der junge Törless“ sowie dem diesjährigen „So glücklich war ich noch nie“ umfasst die Reihe auch zwei DVD-Premieren. Die Titel erscheinen in Digipacks mit zum Großteil überschaubarem Bonusmaterial. Ledigilich eine Handvoll Titel bieten eine größere Zahl an Extras.

Ab sofort bestellbar:

News und Stories

Kommentare