Baywatch Poster

Dwayne Johnson vs Zac Efron: Wer ist heißer?

Helena Ceredov  

Am 1.6.2017 können wir uns auf sexy Badespaß mit der neuen “Baywatch”-Crew freuen. Dabei werden gleich zwei heiße Hollywood-Stars mit Waschbrettbauch gegeneinander antreten: Dwayne Johnson und Zac Efron. Wer gewinnt das Battle? Sexiest Man Alive oder Ex-Teenie-Schwarm?

Baywatch” gehört seit den 1990ern zu dem erfolgreichsten Exportschlager aus den USA. Die Kultserie wurde in 144 Ländern ausgestrahlt, brachte es auf stolze 11 Staffeln und machte Stars wie Pamela Anderson, Carmen Electra oder David Hasselhoff zu weltweiten Sexsymbolen. Im gleichnamigen Remake, das ab dem 1.6.2017 in den deutschen Kinos startet, geht es noch heißer und actionreicher zu. Diesmal schlüpfen Hotties wie Dwayne Johnson, Zac Efron oder Kelly Rohrbach in die legendären roten Badeanzüge. Doch können sie ihren Vorgängern das Wasser reichen? Was die Herren der Schöpfung angeht, sieht es ganz danach aus. Fragt sich nur, welcher Rettungsschwimmer heißer ist? Dwayne “The Rock” Johnson oder Zac Efron?

So heiß soll es in Baywatch zugehen: US-Altersfreigabe sorgt für Überraschung

Body-Faktor

Die Zeiten, in denen Zac Efron, ein schmaler Bub war, sind lange vorbei. Der 29-jährige hat sich einen stählernen Body antrainiert, mit dem er sogar mit Muskelberg Dwayne Johnson mithalten kann. Während Efron auf eine Mischung aus Gym-Einheiten und Sportarten wie Klettern oder Laufen setzt, konzentriert sich der 44-jährige auf ein klassisches Bodybuilding-Regime, das ihm nicht umsonst den Spitznamen “The Rock” eingebracht hat. Wer eine bessere Figur macht, ist natürlich Geschmackssache, der erste Punkt geht jedoch an Johnson, da er seit Jahren eine eiserne Disziplin beweist. Auf Social-Media-Posts von den Dreharbeiten könnt ihr sehen, wie viel Spaß die beiden bei ihren sportlichen Wettkämpfen hinter der Kamera hatten.

Johnson vs Efron: 1:0

Karriere

Ob “Fast and Furious“, “San Andreas” und “G.I. Joe: Retaliation” – Dwayne Johnson hat sich seit seinen Wrestling-Anfängen einen Namen als Action-Ikone gemacht. Aber auch abseits des Genres kann “The Rock” als Stimme von Maui im Disney-Film “Vaiana” oder in der HBO-Serie “Ballers” als Ex-Sportprofi überzeugen. Zac Efron eroberte einst als Jugendlicher in “High School Musical” die Mädchenherzen. Heute widmet er sich anrüchigen Komödien wie “Dirty Grandpa” oder “Mike and Dave Need Wedding Dates“. Dabei würde seiner Karriere eine etwas seriösere Rolle gut tun. Der zweite Punkt geht ebenfalls an Dwayne Johnson.

Johnson vs Efron: 2:0

Dating/Liebe

Zac Efron war fünf Jahre mit seiner Jugendliebe Vanesse Hudges zusammen. Nach seiner Trennung hatte er vor allem etwas für ältere Frauen wie Michelle Rodriguez und Nicki Minaj übrig. Seine letzte Beziehung mit Model Sami Miro ist 2016 in die Brüche gegangen. Im Vergleich dazu ist Dwayne Johnson ein echter Familienmensch. Seine erste Beziehung, aus der eine Tochter hervorging, hielt von 1980 bis 2007. Und auch mit seiner neuen Freundin Lauren Hashian, mit der seit 10 Jahren zusammen ist, hat er eine gemeinsame Tochter. Der Punkt geht an Efron, da er noch zu haben ist.

Johnson vs Efron: 2:1

Engagement

Beide Stars zeigen ein Herz für Kindern. Während Zac Efron sich für Organisationen wie die “Make-A-Wish Foundation” oder “Mattel Children’s Hospital” stark macht, hat Johnson seine eigene Stiftung ins Leben gerufen, die Dwayne Johnson Rock Foundation, die das Leben von behinderten oder benachteiligten Kindern durch Sport- und Rehabilitationsprogramme verbessern soll. Damit verdient sich “The Rock” seinen letzten Punkt.

Johnson vs Efron: 3:1

Das Ergebnis

Mit 3 zu 1 geht Dwayne Johnson deutlich in Führung. Was die reine Optik angeht, wird aber mit Sicherheit der ein oder andere Zac Efron vorziehen. Was meint ihr? Wer ist wirklich heißer? Lust auf den Film bekommen? Hier könnt ihr die Spielzeiten in eurer Nähe sehen.

Hat dir "Dwayne Johnson vs Zac Efron: Wer ist heißer?" von Helena Ceredov gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.