Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Flaked
  4. „Flaked“ Staffel 3: Wird die Dramedy-Serie fortgesetzt?

„Flaked“ Staffel 3: Wird die Dramedy-Serie fortgesetzt?

Ella Haas |

© Netflix

Der selbsternannte Selbsthilfe-Guru Chip möchte in Venice, Kalifornien, ein neues Leben beginnen. Wird die Netflix-Serie „Flaked“ mit einer 3. Staffel fortgesetzt?

Mit diesen zehn Fortsetzungen solltet ihr (wahrscheinlich) nicht mehr rechnen:

Der trockene Alkoholiker Chip (Will Arnett„Arrested Development“) entscheidet sich für einen Neustart in Venice, Kalifornien und möchte als Selbsthilfe-Guru sein Geld verdienen. So erteilt er Anonymen Alkoholikern fleißig Ratschläge. Doch in seinem eigenen Leben scheint er diese nicht mal annähernd zu befolgen. Die Fassade fängt an zu bröckeln, als er sich dann auch noch in einem Liebesdreieck mit seinem besten Freund Dennis (David Sullivan) und der Kellnerin London (Ruth Kearney) wiederfindet – und es kaum noch schafft sein Geflecht aus Lügen und Halbwahrheiten aufrecht zu erhalten.

In zwei Staffeln erzählt die Serie eine traurige und zugleich humorvolle Geschichte über einen gebrochenen Mann, der zwar versucht, sein Leben in den Griff zu bekommen, jedoch immer wieder in destruktive Muster zurückfällt. Ob sich Fans der Serie auf „Flaked“ Staffel 3 freuen können, verraten wir euch hier.

Wie steht es um „Flaked“ Staffel 3?

Will Arnett stand für „Flaked" nicht nur als Protagonist vor der Kamera, sondern zeichnet sich auch als Autor, Produzent und gelegentlicher Regisseur der Serie aus. Für den zweifach geschiedenen und zwischenzeitlich trockenen Alkoholiker ist die Dramedy-Serie eine sehr persönliche, aber auch kathartische Auseinandersetzung mit seinen eigenen Erfahrungen. Es ist anzunehmen, dass der Erfahrungsschatz Arnetts und seines Partners Mitch Hurwitz noch nicht ausgeschöpft ist.

Doch „Flaked" hat neben Sendungen wie „Master of None" mit Comedian Aziz Anzari und „Julie's Greenroom“ mit Schauspiellegende Julie Andrews eine unklare Zukunft. Denn was all diese Serien gemeinsam haben ist, dass sie weder abgesetzt noch erneuert wurden. So ist es schwer zu sagen, ob und wann „Flaked“ Staffel 3 auf Netflix erscheinen wird. Klar scheint zumindest, dass der Streaming-Dienst sich die Option für eine Fortsetzung offen halten will.

Diese neun Serien sollten sich Dramedy-Fans nicht entgehen lassen:

Welche Alternativen bietet Netflix zu „Flaked“ Staffel 3?

Es gibt immer noch die Möglichkeit die beiden Staffeln von „Flaked“ ein weiteres Mal durchzubingen. Doch wer auf der Suche nach einer neuen Serie ist und nicht genug von Hauptdarsteller Will Arnett bekommen kann, der wird auf Netflix auf jeden Fall fündig. In „Bojack Horseman“ leiht Arnett dem selbstzerstörerischen Alkoholiker Bojack seine markante Stimme. Zwischen Drama und Komödie schwebend, schafft es die Serie, ein komplexes Porträt eines (Pferde)Menschen zu zeichnen, der immer wieder aufs Neue versucht sein Leben in den Griff zu bekommen. Die Animationsserie stellt somit eine tolle Alternative zu „Flaked“ Staffel 3 dar.

Seid ihr wahre Netflix-Experten? Testet euer Wissen bei unserem Quiz:

Netflix-Quiz: Aus welcher Serie kennt ihr diese Charaktere?

Netflix

Frage 1 von 20

In welcher Serie sieht man Will Byers?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare