Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Pretty Woman
  4. „Pretty Woman 2“: Ist ein Sequel in Planung?

„Pretty Woman 2“: Ist ein Sequel in Planung?

„Pretty Woman 2“: Ist ein Sequel in Planung?
© IMAGO / Cinema Publishers Collection / Touchstone

Die märchenhafte Liebesromanze „Pretty Woman“ gilt als eine der beliebtesten Rom-Coms der 90er. Ist die Hoffnung auf „Pretty Woman 2“ vergebens?

„Es war einmal...“: Mit diesen Worten beginnt jedes Märchen. Gerry Marshalls Film „Pretty Woman“ tut dies zwar nicht, der Vergleich wird dennoch oft von Kritiker*innen gezogen. Das kommt daher, dass die Handlung etwas Grundlegendes mit der Erzählung eines Märchens gemein hat: Sie erscheint dem Publikum einfach zu gut, um wahr zu sein! Mit seinem kitschigen Überschuss an Romantik konnte der damalige Welthit an den Kinokassen ordentlich punkten. Das Erfolgsrezept von „Pretty Woman“ ist eindeutig die Geschichte rund um seine zwei Hauptfiguren. Als der Liebesfilm am 15. Juli 1990 sein Kinodebüt feierte, verliebten sich Millionen der Kinogänger*innen in Julia Roberts und Richard Gere, womit die beiden in die Liga der bestbezahltesten Schauspieler*innen der 90er-Jahre aufstiegen. Ob ein Nachfolger mit dem Titel „Pretty Woman 2“ diesen Erfolg wiederholen könnte?

In unserem Video zeigen wir euch Fortsetzungen, auf die ihr euch freuen könnt:

Worum geht es in „Pretty Woman“?

Der smarte, unbarmherzige Geschäftsmann Edward Lewis (Richard Gere) lebt und arbeitet in New York, wo er sich als Corporate Raider, auch Unternehmensplünderer genannt, an anderen Unternehmen bereichert. Als es ihn eines Tages auf einem Businesstrip nach Los Angeles verschlägt, trifft er dort auf die attraktive Prostituierte Vivian (Julia Roberts), die künftig sein Leben verändern wird. Statt Vivian wie ein Callgirl zu behandeln, stellt er sie eine Woche lang als Begleitung für seine Business-Events an. Je mehr Zeit das ungleiche Paar miteinander verbringt, desto mehr verlieben sie sich ineinander. Doch leider bleibt Vivians „schmutziges” Geheimnis nicht lange unter Verschluss, was die Beziehung der beiden auf eine schwere Probe stellt.

„Pretty Woman 2“: Gibt es eine Fortsetzung?

Die Frage, ob Julia Roberts oder auch Richard Gere ein weiteres Mal in ihre Rollen schlüpfen würden, lehnen sie in ihren Interviews meist ab. „Richard Gere würde dann sehr wahrscheinlich im Rollstuhl sitzen und ich ihn in meinen schwarzen Nuttenstiefeln den Abhang hinunterrollen! Nein, dass wir einen zweiten Teil drehen, ist genauso unwahrscheinlich wie die Möglichkeit, dass ich zum vierten Mal ein Kind zur Welt bringen werde“, äußerte sich Julia Roberts dem „In“-Magazin gegenüber. Neun Jahre nach der Veröffentlichung von „Pretty Woman“ hatte das berühmte Duo für „Die Braut, die sich nicht traut“ noch einmal gemeinsam vor der Kamera gestanden. Seither stand nie wieder eine Fortsetzung im Raum. Aktuell sind nirgends Hinweise auf ein Sequel zu entnehmen. Auch wenn eine Neuauflage immer möglich wäre, auch dies bleibt abzuwarten. Der Aussage des Stars zufolge ist von „Pretty Woman 2“ nicht auszugehen. Und wenn, dann sicherlich nicht in der Originalbesetzung. 

Die aktuellen Streaming-Anbieter für „Pretty Woman“ findet ihr jederzeit auf unserer Übersichtsseite.

Diese Serienklassiker aus den 80ern solltet ihr euch nicht entgehen lassen:

„Pretty Woman 2“: Das alternative Ende

+++ Achtung: Spoilerwarnung für „Pretty Woman“! +++

Natürlich krönt „Pretty Woman“ ein Happy End. Edward erobert Vivians Herz wie ein edler Ritter, indem er sie in seiner weißen Limousine vor ihrem Apartment mit einem Strauß Rosen überrascht. Sie ist bereits im Begriff, die Stadt zu verlassen, um in ihre Heimat zurückzukehren. Doch er überkommt ihr zuliebe sogar seine Höhenangst und gesteht ihr auf der Feuerschutztreppe seine Liebe. All das, obwohl die Romanze auf einer wesentlich düsteren Note enden sollte. In einem Interview mit Variety verriet Julia Roberts den Fans im Jahr 2019 das ursprüngliche Finale des Kultfilms: Der Geschäftsmann hätte die Prostituierte in einer Gasse abgesetzt und wäre ohne Rücksicht davongefahren. Glücklicherweise kam die Originalfassung nie zustande. Als sich derzeit zwei Produzenten vom Filmprojekt verabschiedeten, kaufte sich Disney die Rechte des Filmes ein und passte ihn entsprechend ihren romantisierten Vorstellungen an.

In unserem Quiz findet ihr heraus, welcher Titel hinter den berühmten Filmküssen steckt:

Liebesfilm-Quiz: Erkennst du anhand der Kuss-Szene den Film?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.