Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Logan Lucky
  4. News
  5. „Logan Lucky 2“: Ist eine Fortsetzung geplant?

„Logan Lucky 2“: Ist eine Fortsetzung geplant?

„Logan Lucky 2“: Ist eine Fortsetzung geplant?
© IMAGO / ZUMA Wire

In der Krimi-Komödie „Logan Lucky“ planen Channing Tatum und Adam Driver gemeinsam einen Raubüberfall auf eine NASCAR-Rennstrecke. Wird es ein Sequel geben?

Poster Logan Lucky

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Steven Soderberghs amüsante Gaunerkomödie erschien am 15. September 2017 in den deutschen Kinos. Der US-amerikanische Regisseur bewies eine ordentlichen Portion an Selbstironie, indem er mit „Logan Lucky“ den Erfolg seiner Oceans-Trilogie auf die Schippe nimmt. Während es sich in den Ocean's-Filmen um eine Schar professioneller Gauner dreht, die einem glamourösen Lebensstil frönen und nebenbei Luxus-Casinos ausrauben, liegt der Fokus in „Logan Lucky“ auf den ärmlichen Verhältnissen der Arbeiterklasse West Virginias. Der weitaus bodenständigere Heist-Film schildert einen humorvollen Coup, den die beiden Logan-Brüder mehr oder minder aus einer finanziellen Notlage heraus planen.  Ein Sequel steht derzeit jedoch nicht in Aussicht.

In unserem Video erfahrt ihr unsere Tipps für die 10 besten Netflix-Komödien:

Worum geht es in „Logan Lucky“?

Südstaatler und Ex-Minenarbeiter Jimmy Logan (Channing Tatum) scheint kein Glück zu haben: Ein zertrümmertes Knie bereitete der Karriere des ehemaligen American-Football-Spielers ein abruptes Ende. Und nun entlässt ihn sein Vorgesetzter (Jim O'Heir) aufgrund der im Lebenslauf verschwiegenen Vorverletzung. Jimmy sieht sich gezwungen, einen anderen Weg zu finden, schnell an Geld zu kommen. Denn als ihn Ex-Frau Bobbie Jo Logan-Chapman (Katie Holmes) mit dem bevorstehenden Umzug in eine ferne Stadt konfrontiert, wird ihm klar, dass er seinen väterlichen Pflichten gegenüber der gemeinsamen Tochter (Farrah Mackenzie) nicht mehr nachkommen könnte. Also eröffnet er Bruder Clyde (Adam Driver) seinen Plan B: den Haupttresor einer NASCAR-Rennstrecke auszurauben. Als es ihm gelingt, Clyde von seiner Idee zu überzeugen, machen sich die zwei Amateurdiebe auf, einen geeigneten Hilfstrupp zusammenzustellen…

„Logan Lucky 2“: Hat der Logan-Fluch Zukunft?

+++ Achtung: Spoilerwarnung für „Logan Lucky“! +++

Das offene Filmende von „Logan Lucky“ hinterlässt viel Raum für Interpretation und würde sich bestens für eine Fortsetzung eignen: Kaum stoßen die Logans auf ihren gelungenen Coup in Clydes Bar mit einem Drink an, werden sie von einer verbissenen FBI Agentin (Hilary Swank) unter die Lupe genommen, die sich vorgenommen hat, das hiesige Verbrechen aufzuklären. Ob dies ein Hinweis auf den zu Beginn erwähnten Logan-Fluch ist? Clyde hatte Jimmy wieder und wieder darauf aufmerksam gemacht. Dieser besagt, dass jedes Familienmitglied, das sich jemals einer Glückssträhne erfreuen konnte, früher oder später vom Pech eingeholt werden würde.

Channing Tatum, der unter anderem in der Stripper-Dramödie „Magic Mike XXL“ für Soderbergh vor der Kamera stand, zeigt sich in einem Interview mit der internationalen News-Website metro.us auf Nachfrage nach einer erneuten Zusammenarbeit sichtlich begeistert: „Ich habe jetzt so viele Filme mit Steven gedreht und mit ihm ist nie etwas vom Tisch.“ Bisher sei jedoch kein „Logan Lucky“-Sequel im Gespräch. Wenn ihr wieder Lust auf den Film bekommen habt, könnt ihr „Logan Lucky“ auf Amazon Prime streamen.

Macht das Quiz, um herauszufinden, ob ihr Netflix-Experten seid:

Netflix-Filmquiz: Wie gut kennt ihr die Darsteller der Netflix Originals?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.