Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mord im Mittsommer: Die Toten von Sandhamn
  4. Krimiserien beim ZDF: Diese spannenden Formate gibt es in der Mediathek

Krimiserien beim ZDF: Diese spannenden Formate gibt es in der Mediathek

Krimiserien beim ZDF: Diese spannenden Formate gibt es in der Mediathek
© Studio Hamburg / ZDF Enterprises

Wer Krimis mag, muss nicht zwingend Netflix & Co. bemühen. In der Mediathek des ZDF findet ihr einige Krimiserien, die ihr nicht verpassen solltet.

Poster

Mord im Mittsommer: Die Toten von Sandhamn

Ob Deutschland, England, Schweden oder Dänemark – Europa hat sich zum zuverlässigen Lieferanten für spannende Krimi-Formate gemausert. Doch um in düstere Kriminalgeschichten abzutauchen, benötigt ihr nicht zwingend Abos von Netflix oder Amazon Prime Video. Die Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen bieten ein umfangreiches Portfolio an mitreißenden Thrillern, die zum Miträtseln animieren. Vor allem die Mediathek des Zweiten Deutschen Fernsehens hält für euch ein paar spannungsgeladene Geschichten parat. Welche Krimiserien beim ZDF ihr euch nicht entgehen lassen solltet, zeigen wir euch in unserer kleinen Übersicht.

„Mord im Mittsommer“ (2010)

Thomas Andreasson (Jakob Cedergren) und Nora Linde (Alexandra Rapaport) sind bestürzt. (© Studio Hamburg / ZDF Enterprises)

Auf der schwedischen Schäreninsel Sandhamn führt Nora Linde (Alexandra Rapaport) ein beschauliches Leben mit ihrer Familie. Doch auch in dem idyllischen Küstenort ereignen sich mysteriöse Mordfälle. Kommissar Thomas Andreasson (Jakob Cedergren) ist als Ermittler verantwortlich und kennt Nora noch aus der Schulzeit. Gemeinsam lösen sie die komplexen Fälle und geraten dabei immer wieder in Gefahr. Die schwedische Krimiserie begeistert mit einer beeindruckenden Kulisse und interessanten Figuren.

„Death in Paradise“ (2011)

An die karibische Mentalität muss sich Richard Poole (Ben Miller) noch gewöhnen. (© BBC / Red Planet / Denis Guyenon)

Um im Fall eines skrupellosen Gewaltverbrechens zu ermitteln, wird Polizist Richard Poole (Ben Miller) auf die Karibikinsel Saint-Marie geschickt. Eigentlich kann der steife Anzugträger mit der sonnigen Mentalität nichts anfangen, doch die Belegschaft hält große Stücke auf seine Expertise und will ihn unbedingt halten. Die britisch-französische Produktion unterhält mit einer Mischung aus spannenden und urkomischen Momenten.

„Ingo Thiel“ (2017)

Ingo Thiel (Heino Ferch) muss komplexe Fälle lösen. (© Frank Dicks / ZDF)

Als die Kleidung des vermissten Jungen Mirco gefunden werden, stellt sich schnell heraus, dass er ermordet wurde. Ingo Thiel (Heino Ferch), seines Zeichens Leiter der Sonderkommission, verspricht den trauernden Eltern, den Mörder zu fassen. Doch für den SOKO-Chef ist das nur der erste Fall von vielen anderen grausamen Verbrechen. Die Krimiserie wartet mit einigen komplexen Fällen auf, die aber gleichermaßen authentisch wirken, weil sie auf wahren Begebenheiten beruhen.

  • Hochspannung ist euch mit „Ingo Thiel“ in der ZDF-Mediathek garantiert.

„Dan Sommerdahl – Tödliche Idylle“ (2020)

Dan Sommerdahl (Peter Mygind) und Flemming Torp (André Babikian) verfolgen eine heiße Spur. (© Mike Kollöffel / ZDF)

In seiner beschaulichen Heimatstadt Helsingør ist Dan Sommerdahl (Peter Mygind) als Polizist tätig und wird dabei von seinem Kollegen Flemming Torp (André Babikian) und seiner Frau Marianne (Laura Drasbæk) unterstützt, die Forensikerin ist. Neben den kniffligen Fällen an der dänischen Küste hat der Ermittler aber auch private Probleme – denn seine Ehe kriselt gewaltig. Die dänische Serie brilliert mit einem harten Kontrast aus idyllischer Atmosphäre und grausamen Mordfällen.

  • Ihr könnt „Dan Sommerdahl – Tödliche Idylle“ nach dem Roman von Anna Grue kostenlos in der ZDF-Mediathek streamen.

„Blutige Anfänger“ (2020)

Für das Quartett beginnt ein spannendes Praxissemester. (© ZDF / Conny Klein)

Das Praxissemester an der Polizeifachhochschule Halle wird für Inka (Luise von Finckh), Ann-Christin (Jane Chirwa), Kilian (François Goeske) und Marc (Timmi Trinks) spannend – wer kommt auf welche Dienststelle? Als die Vierer-Truppe einen Mord beobachtet, hat sie ihren ersten gemeinsamen Fall. Mitreißend und spannend porträtiert die deutsche Krimiserie vier angehende Polizist*innen am Beginn ihrer Karriere.

„Agatha Christies Hjerson“ (2021)

Sven Hjerson (Johan Rheborg) und Klara Sandberg (Hanna Alström) haben eigentlich nicht viel gemein. (© Johan Paulin / TV4 / C More)

Detektiv Sven Hjerson (Johan Rheborg) steht eigentlich nicht gerne in der Öffentlichkeit und meidet sie, wo er nur kann. Doch die unnachgiebige Trash-TV-Produzentin Klara Sandberg (Hanna Alström) will den Ex-Profiler für ihre neue True-Crime-Sendung gewinnen. Selbstredend hat Hjerson kein großes Interesse, doch der Mord auf einem Kreuzfahrtschiff markiert den Start für die Zusammenarbeit des ungleichen Duos. 

„Jenseits der Spree“ (2021)

Robert Heffler (Jürgen Vogel) und Kay Freund (Seyneb Saleh) im Einsatz. (© Studio Hamburg)

Aus persönlichen Gründen hat sich Kriminalhauptkommissar Robert Heffler (Jürgen Vogel) von einem Brennpunktviertel nach Berlin-Köpenick versetzen lassen. Da aber das Personal knapp ist, soll er nun mit der neuen Kriminalhauptkommissarin Kay Freund (Seyneb Saleh) zusammenarbeiten. Eine Leiche in der Spree wird zum ersten Fall des ungleichen Duos. Mit viel Lokalkolorit versprüht die Krimiserie ordentlich Berlin-Flair.

„Harry Wild – Mörderjagd in Dublin“ (2022)

Harriet „Harry“ Wild (Jane Seymour) und Fergus Reid (Rohan Nedd) sind ein gutes Team. (© Edel Motion / ZDF)

Harriet „Harry“ Wild (Jane Seymour) ist Literaturprofessorin und möchte im Ruhestand endlich ihren Roman schreiben. Doch dann wird sie auf offener Straße überfallen und bekommt die Geldbörse geklaut. Schließlich unternimmt sie ihre eigenen Ermittlungen und stößt auf den jugendlichen Kleinkriminellen Fergus Reid (Rohan Nedd) – mit dem sie ein Detektivbüro gründet. Jane Seymour („Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft“) beweist hier, dass sie auch für Krimis gemacht ist.

  • Das außergewöhnliche Duo aus „Harry Wild – Mörderjagd in Dublin“ erlebt ihr in der ZDF-Mediathek.

„The Chelsea Detective“ (2022)

Das ungleiche Duo bei der Arbeit im Stadtteil Chelsea. (© Sven Arnstein / AcornTV / ZDF)

Auch der idyllische Stadtteil Chelsea in London hat seine kriminellen Ecken. Detective Inspector Max Arnold (Adrian Scarborough) und DC Priya Shamsie (Sonita Henry) sind für das besser betuchte Viertel verantwortlich. Nach der Trennung von seiner Frau Astrid (Anamaria Marinca) haust der grantige Ermittler auf einem abgewrackten Hausboot auf der Themse und hat ein paar Eigenheiten entwickelt. Das englische Krimi-Format bietet neben Spannung auch eine gute Portion Humor.

„Mordsschwestern – Verbrechen ist Familiensache“ (2022)

Können sich Felicitas (Caroline Hanke) und Viktoria Lorentzen (Lena Dörrie) zusammenraufen? (© ZDF Studios)

Kriminalhauptkommissarin Viktoria Lorentzen (Lena Dörrie) staunt nicht schlecht, als ihre jüngere Schwester Felicitas (Caroline Hanke) als Forensikerin bei der Kripo Flensburg ihre Kollegin wird. Die beiden ungleichen Schwestern verstehen sich nicht sonderlich gut, müssen nun aber zusammenarbeiten und ihre Meinungsverschiedenheiten ausblenden. Spannend sind hier nicht nur die Fälle, sondern auch die Interaktion zwischen den Schwestern.

  • Mitreißende Fälle und Familienstreitigkeiten erlebt ihr mit „Mordsschwestern – Verbrechen ist Familiensache“ in der ZDF-Mediathek.

Als findige Ermittler*innen könnt ihr diese Serien sicherlich identifizieren:

Krimi-Quiz: Erkennt ihr 13 Serien anhand der Tatorte?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.